Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neuer Bahnübergang kommt erst 2018
Gifhorn Gifhorn Stadt Neuer Bahnübergang kommt erst 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 23.02.2016
Bahnübergang Calberlaher Damm: Die Erneuerung soll 2018 kommen. Quelle: Photowerk (Archiv sp)
Anzeige

Das geht aus einer Verwaltungsvorlage für den Ausschuss für Stadtentwicklung hervor, der sich am 2. März mit diesem Thema befassen wird.

Um eine genehmigungsfähiger Verkehrsführung im Bereich des Bahnübergangs hinzubekommen, sei die Änderung der Vorfahrtsregelung vonnöten, heißt es in der Vorlage. Durchgehende Vorfahrt gelte dann auf der Achse Calberlaher Damm/Fallerslebener Straße. Nördlich des Bahnübergangs kann der Verkehr rechts in die Adenauer-Straße abbiegen.

Auf diese Weise werde verhindert, dass sich im schlimmsten Fall die beiden Linksabbiegeströme von Süden in die Fallersleber Straße und von Norden in den Dannenbütteler Weg beim Räumen des Bahnübergangs behindern. Der schlimmste Fall sieht den Ausfall der Ampel, eine hohe Verkehrsmenge, einen Rückstau über die Gleise und die Annäherung eines Zuges vor.

Durch die vorgeschlagene neue Verkehrsführung entfalle einer der Linksabbiegeströme und dafür gebe es einen Rechtsabbiegestrom vom Calberlaher Damm in die Adenauer-Straße. Das Räumen des Bahnübergangs sei somit möglich.

Da die Strecke Calberlaher Damm/Adenauer-Straße auch die höchste Verkehrsmenge aufweise, soll sie durch Ampeln als Hauptrichtung behandelt werden. Die Einmündung der Adenauer-Straße in die vorfahrtsberechtigte Achse soll so umgestaltet werden, dass sie „senkrechter“ erfolge.

Am Montag wurde in Gifhorn von bislang unbekannten Einbrechern das Restaurant Joey's Pizza heimgesucht. Die Täter erbeuteten mehrere Hundert Euro aus einem Tresor und konnten unerkannt entkommen. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

23.02.2016

Gifhorn. Turbulent und unterhaltsam brachte der Theaterverein die Posse "Mit Küchenbenutzung" auf die Bühne.

23.02.2016

Gifhorn. Die Parkraum- und Schwimmbad-Gesellschaft der Stadt Gifhorn (PSG) will zusätzliche Stellflächen für Autos unweit der Allerwelle schaffen. Die PSG möchte eine Grünfläche südlich der Straße Zur Allerwelle in einen öffentlichen Parkplatz für Kurzzeitparker umwandeln. Am 2. März berät der Stadtentwicklungsausschuss darüber.

26.02.2016
Anzeige