Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neue Sportplätze erst im nächsten Frühjahr
Gifhorn Gifhorn Stadt Neue Sportplätze erst im nächsten Frühjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 14.08.2014
Bald neu: Die Sportplätze des SV Westerbeck werden verlegt. Zur Saison 2015/16 soll alles fertig sein, dann wird auf den alten Plätzen ein Baugebiet entstehen. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Das geschehe aus zeitlichen Gründen. „Mit dem Sportplatzbau hätten wir erst im Oktober beginnen können“, so Wolpers, „da dann erst die notwendigen Verfahren abgeschlossen wären.“

Ein Landschaftsplaner habe die Gemeinde darauf hingewiesen, dass dann aber der Rasen nicht mehr anwachsen würde. Deshalb soll die Sache im Frühjahr 2015 über die Bühne gehen, das dafür 2014 eingeplante Geld soll für den Bau der Brücken in Neudorf-Platendorf verwendet werden (AZ berichtete).

Der Neubau der Sportplätze im hinteren Bereich des Bokensdorfer Weges wird notwendig, weil das Gelände, auf dem sich die alten Plätze befinden, in ein Baugebiet umgewandelt wird. „Wir gehen davon aus, dass der SV Westerbeck in der Saison 2015/16 auf seinen neuen Plätzen spielen kann“, erklärt Gemeindebürgermeister Volker Arms. Der Bauausschuss wird sich auf seiner nächsten Sitzung am 9. September erneut mit der Thematik befassen.

„In Kürze“, so Arms weiter, „soll auch mit den Planungen für die neue Einfeldhalle in Westerbeck begonnen werden.“ Deren Bau ist nötig, damit die Kinder der Sassenburg-Schule wieder direkt vor Ort Sportunterricht bekommen können. Derzeit wird die IGS-Halle genutzt. Das, so Arms, sei aber bald nicht mehr möglich. 50.000 Euro stehen an Planungskosten für die neue Halle im Haushalt. „Wir werden eine Planungsgruppe gründen, die sich mit dem Architekten kurzschließt.“

cha

Anzeige