Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neue IGS gestartet
Gifhorn Gifhorn Stadt Neue IGS gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 09.08.2013
Die ersten fünften Klassen sind da: Am Freitag startete die IGS Gifhorn am Lehmweg mit einer großen Feierstunde in der Schulturnhalle. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Die Schüler werden in Lernbüros arbeiten, in Tischgruppen Matheaufgaben lösen, mit den Lehrern gemeinsam zu Mittag essen und in abwechslungsreichen Arbeitsgemeinschaften Lösungen austüfteln. Das erklärte kommissarischer Schulleiter Peter Mende in seiner Eröffnung. „In den ersten Schuljahren wird es keine Zensuren geben.“ Stattdessen Lernentwicklungspläne. „Wer Spaß hat an der Schule, der lernt auch erfolgreich.“

Kreisdezernentin Evelin Wißmann wandte sich in Gedichtform an die 140 Gesamtschüler. Sie erinnerte an die „bange Frage, ob sich auch genügend Schüler anmelden würden. Ihr habt uns nicht hängen lassen.“ Außerdem ging sie auf den Zeitdruck ein: „Wundert Euch nicht, wenn Ihr noch dem einen oder anderen Handwerker begegnet.“

Christa Markert von der Landesschulbehörde lobte das zehnköpfige Team rund um Mende, das bei der Vorbereitung „in kurzer Zeit viel geschafft“ habe. „Es war und und und zu erledigen.“

Die Fraktionschefs von SPD und Grünen, Rolf Schliephacke und Fredegar Henze, sowie die Vorsitzende des Schulausschusses, Telse Dirksmeyer-Vielhauer (CDU), lobten Lehrerkollegium und Kreisschulamt für das Engagement. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Chorklasse der Grundschule Wasbüttel und ein Chor der Pestalozzi-Schule. Die Lehrer der IGS sangen ein Willkommenslied: „Ihr gehört hierher“ nach der Melodie von „Er gehört zu mir“.

rtm

Anzeige