Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neue Geräte am alten Ort
Gifhorn Gifhorn Stadt Neue Geräte am alten Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.03.2014
Wasserspielplatz in der Kita Flettmar: Eine ähnliche Anlage soll am alten Platz in Meinersen installiert werden. Quelle: Kottlick (Archiv)
Anzeige

„Der Platz an der Oker ist ein Juwel“, meinte Rienelt Walkhoff (CDU). Angesichts des robusten Plastik-Materials der neuen Anlage - ein vergleichbarer Wasserspielplatz steht in der Kita Flettmar - plädierte sie dafür, die neuen Geräte auf dem alten Gelände zu errichten. Auch Dr. Rüdiger Rodloff (FDP) setzte sich für eine Rekonstruktion ein. Um Vandalismus auszuschließen, müsse man „neben der Polizeistation bauen“, meinte er. Um Randale vorzubeugen, sollte das Gelände einsehbar sein, hieß es weiterhin. Aufgabe für die Verwaltung ist es jetzt, Büsche auszuschneiden.

Wilfried Voges (SPD) setzte sich zudem dafür ein, die Schautafeln des Naturlehrpfades zu erneuern. „Wir nennen uns familienfreundlich und die eigenen Sachen lassen wir verrotten“, meinte er.

Weiterhin beschäftigte sich der Ausschuss mit dem Spielplatz in Böckelse. Dort sollen Rutsche und Turm repariert oder ersetzt werden. Neuanschaffungen seien nicht geplant, so die Empfehlung.

Rienelt Walkhoff regte letztlich an, den Bolzplatz im Eichenkamp an der Straßenseite besser abzusichern. Voiges appellierte, weitere Bänke aufzustellen unter anderem am Gedenkstein nahe der Grundschule.

hik

Anzeige