Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neue Gasleitung für 1,2 Millionen Euro

Gifhorn Neue Gasleitung für 1,2 Millionen Euro

1,2 Millionen Euro investiert der regionale Energieversorger LSW/GLG in eine neue Gashochdruckleitung zwischen Gifhorn und Dannenbüttel. „Die Arbeiten dauern noch zwei Monate an“, sagt Imke Böllhoff von der LSW-Unternehmenskommunikation.

Voriger Artikel
Weitere Wolf-Sichtung
Nächster Artikel
Überraschung: Politische Mehrheit für Schweinemaststall

Aufwändiges Projekt: Neue Gasleitungen werden verlegt.

Quelle: Photowerk (mpu)

Gifhorn. Die neue Gasleitung - gebaut wird seit November 2013 - soll nach Fertigstellung bereits vorhandene Hochdruckleitungen zwischen der Stadt Gifhorn und der Ortschaft Dannenbüttel verbinden. „Gearbeitet wird auf einem Teilabschnitt zwischen der Kreisstraße 114 und der Dannenbütteler Kreuzung Bevermühler Straße“, erläutert Böllhoff. Bauherr sei die GLG-Netz GmbH.

Die neue Leitung verlaufe parallel zum Lehmweg, so die Sprecherin der Unternehmenskommunikation. Die Ausbaustrecke habe eine Länge von rund 4,5 Kilometern. „Durch den milden Win ter liegen wir gut im Zeitplan“, so Böllhoff.

Mit dem Abschluss der Arbeiten rechnet sie in acht Wochen. Die neue Gashochdruckleitung diene der Verbesserung der Versorgungssicherheit. Einschränkungen in der Gasversorgung bräuchten LSW-Kunden während der Arbeiten nicht zu befürchten.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr