Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neue DRK-Jugendgruppe schon richtig im Einsatz
Gifhorn Gifhorn Stadt Neue DRK-Jugendgruppe schon richtig im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 20.09.2016
Jugendgruppe der DRK-Bereitschaft Gifhorn: Noch nicht mal ein Jahr alt, hat die Gruppe schon eine Menge erlebt.
Anzeige

Jüngster Einsatz: Die acht Kinder ab zehn Jahren der Gruppe machten ordentlich Werbung für das DRK beim Blutspendetag in der Gifhorner Fußgängerzone. Das konnte aber natürlich nicht mit dem coolsten Einsatz überhaupt mithalten: „Wir waren beim Aufbau für die NDR-Party dabei und durften Mark Forster hinter der Bühne und bei den Proben erleben“, sagt Thormann.

Im normalen Dienstalltag geht es dann etwas weniger spektakulär, aber nicht wirklich weniger spannend zu. So steht beispielsweise eine wöchentliche Schwimmausbildung auf dem Programm.

Jeden Mittwoch trainiert die Gruppe in der Allerwelle unter der Leitung von Elisabeth Eckardt. Und an den Dienstnachmittagen - alle 14 Tage freitags von 17 bis 18.30 Uhr beim DRK im Weilandmoor - erhalten die Kinder Einblicke in alle Bereiche der Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes.

„Wir können auf die Fachleute aus allen Abteilungen zurück greifen und holen die auch zu uns in die Gruppe. So lernen die Kinder zum Beispiel Funken oder das Aufbauen eines Zeltes“, freut sich Thormann über die Möglichkeiten, den Jungen und Mädchen Abwechslung bieten zu können.

ba

Gifhorn. Sich bei der Jobbörse am Mittwoch in der Gifhorner Stadthalle für die Kfz-Innung zu interessieren, kann sich für junge Leute richtig lohnen: Wer sich geschickt anstellt, gewinnt einen nagelneuen Motorroller. Mit diesem Marketing-Einfall reagiert die Innung nun auf Fachkräftemangel.

22.09.2016

Gifhorn. Das wird ein dickes Ding: Die DRK-Kreisbereitschaft arbeitet an der größten Übung aller Zeiten im Kreis Gifhorn. Dafür sucht sie 60 Freiwillige, die Schwerverletzte mimen.

22.09.2016

Gifhorn. In jeder Familienstruktur gibt es Betroffene, in der Gesellschaft steht das Thema aber noch am Rande: Zum Weltalzheimertag hatten die Alzheimergesellschaft sowie die katholischen und evangelischen Kirchen im Landkreis am Sonntag zu einem Ökomenischen Gottesdienst am Christinenstift eingeladen. Mehr als 100 Besucher waren dabei.

19.09.2016
Anzeige