Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neue CD und neuer Name: Senta Sofia ist jetzt Oonagh
Gifhorn Gifhorn Stadt Neue CD und neuer Name: Senta Sofia ist jetzt Oonagh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 23.01.2014
Neue CD, neuer Name: Senta Sofia Delliponti geht jetzt als Oonagh mit sphärischem Ethno-Pop auf Tour. Das Album dazu hat 13 Titel.

Oonagh, ausgesprochen Una, ist eine mystische Figur aus dem Keltischen, die Göttin der Leichtigkeit. Mystisch geht es laut Delliponti auf der gleichnamigen CD zu, die Ende Januar auf den Markt komme und nun auf Pro 7 und Sat 1 beworben werde. „Sphärischer Ethno-Pop“, so lasse sich die Musikrichtung umschreiben. Thematisch gehe es um Mythologien unter anderem auch aus dem alten Griechenland und aus der Artus-Saga - auch in einer Fantasiesprache erzählt.

Nach ihrem Ausstieg bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ habe sie die gehaltenen Kontakte zu Leuten aus ihrer Zeit bei der Castingshow „Star Search“ aufgefrischt und mit ihnen das Konzept für das neue Album entwickelt, erzählt Delliponti. „Es ging relativ schnell. Wir haben drei Monate lang geschrieben und aufgenommen“, so die gebürtige Gifhornerin. Letzteres im Elephant-Studio in Flensburg.

Verbunden mit dem neuen Album ist auch eine Tournee, auf die Senta Sofia alias Oonagh gehen wird - mit ihren Musikern als Vorgruppe der Irish-Folk- und Seemannslieder-Band Santiano aus Flensburg. „Wir sind zwei Monate in Deutschland und der Schweiz unterwegs. Ich freue mich sehr.“

rtm