Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neue Bücher für die Kita Pusteblume
Gifhorn Gifhorn Stadt Neue Bücher für die Kita Pusteblume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 17.11.2015
Große Freude: Über eine Aufstockung ihrer Bücherei durften sich am Montag die Kinder des Sprachheilkindergartens Pusteblume freuen. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

„Wenn unsere Kinder die Bücher lesen oder gemeinsam die Bilder anschauen, sprechen sie auch vermehrt über ihre Eindrücke“, sagt Sandra Helbing, Leiterin des paritätischen Kompetenzzentrums. Das wirke sich positiv auf die Kommunikationsfähigkeit aus.

„Die sichere Beherrschung der Sprache ist eine Schlüsselvoraussetzung für den späteren schulischen Erfolg“, würdigt Sparkassen-Sprecherin Alexa von der Brelje das Konzept der Einrichtung, in der sich 15 Pädagogen und Therapeuten um die Kinder kümmern.

Ohne die Unterstützung der Eltern geht‘s jedoch nicht: Das Einbeziehen von Vätern und Müttern sei sehr wichtig, damit die Bedeutung von Büchern in den Familien wieder mehr in den Vordergrund gerückt werde und die spielerische, aber sehr effektive Sprachförderung zu Hause weiter gelebt werde, so Helbing.

Sechs Kinder der Kita Pusteblume hatten Montagvormittag ihren großen Auftritt - mit kleinen Scheren bewaffnet, durften sie ein Papierband vor den Bücherregalen durchtrennen, um die neue Ausleihe offiziell zu eröffnen. Bücher wie „Der Grüffelo“, „Heute bin ich“ und „Wo ist Walter jetzt?“ wanderten anschließend in die roten Stoffbeutel der kleinen Leseratten.

ust

Gifhorn. Sie spannt jetzt vollständig von Nord nach Süd: Der Betonüberbau der östlichen B4-Brücke über der Celler Straße in Gifhorn ist jetzt vollständig. Das Gießen des Betons im dritten und letzten Abschnitt fand vorige Woche statt, in dieser werden die Spannglieder endgültig fest gezogen.

20.11.2015

Bis zu 150 Kilometer Anreise nahmen einige Besucher auf sich, um am Samstag im Gifhorner Hagebaumarkt zwischen Modellautos und Eisenbahnen sowie sämtlichem nur denkbaren Zubehör zu stöbern.

16.11.2015

Gifhorn. 630 Einsätze haben die Wehren der Gifhorner Stadtfeuerwehr im vergangenen Jahr abgearbeitet, 112 mehr als im Jahr davor. Bei der Dienstversammlung der Stadtfeuerwehr am Samstagabend in Gamsen zog Uwe Reuß als stellvertretender Stadtbrandmeister Bilanz eines arbeitsreichen Jahres.

18.11.2015
Anzeige