Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Bücher für die Kita Pusteblume

Gifhorn-Gamsen Neue Bücher für die Kita Pusteblume

Gamsen. 100 neue Lese-Abenteuer für die 32 Kinder des Sprachheilkindergartens Pusteblume in Gamsen: Damit die Vier- bis Sechsjährigen künftig auch zu Hauses ihre Lieblingsschmöker lesen können, hat die Einrichtung ihre Bücherei erweitert. Die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg unterstützt das Projekt mit 1250 Euro.

Voriger Artikel
B4-Brücke: Beton-Überbau ist jetzt fertig
Nächster Artikel
Diebe stehlen hochwertige Reifensätze

Große Freude: Über eine Aufstockung ihrer Bücherei durften sich am Montag die Kinder des Sprachheilkindergartens Pusteblume freuen.

Quelle: Photowerk (sp)

„Wenn unsere Kinder die Bücher lesen oder gemeinsam die Bilder anschauen, sprechen sie auch vermehrt über ihre Eindrücke“, sagt Sandra Helbing, Leiterin des paritätischen Kompetenzzentrums. Das wirke sich positiv auf die Kommunikationsfähigkeit aus.

„Die sichere Beherrschung der Sprache ist eine Schlüsselvoraussetzung für den späteren schulischen Erfolg“, würdigt Sparkassen-Sprecherin Alexa von der Brelje das Konzept der Einrichtung, in der sich 15 Pädagogen und Therapeuten um die Kinder kümmern.

Ohne die Unterstützung der Eltern geht‘s jedoch nicht: Das Einbeziehen von Vätern und Müttern sei sehr wichtig, damit die Bedeutung von Büchern in den Familien wieder mehr in den Vordergrund gerückt werde und die spielerische, aber sehr effektive Sprachförderung zu Hause weiter gelebt werde, so Helbing.

Sechs Kinder der Kita Pusteblume hatten Montagvormittag ihren großen Auftritt - mit kleinen Scheren bewaffnet, durften sie ein Papierband vor den Bücherregalen durchtrennen, um die neue Ausleihe offiziell zu eröffnen. Bücher wie „Der Grüffelo“, „Heute bin ich“ und „Wo ist Walter jetzt?“ wanderten anschließend in die roten Stoffbeutel der kleinen Leseratten.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr