Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Neue Blitzer funken ihre Fotos an den Kreis-Server
Gifhorn Gifhorn Stadt Neue Blitzer funken ihre Fotos an den Kreis-Server
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 18.04.2014
Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

Zwar steckt immer noch ein Speicherchip in den Digitalkameras, aber die Anlagen senden die Bilder an den Server, von dem aus die Bußgeldstelle sie online ablesen kann, ohne das Büro zu verlassen, erläutert Fachbereichsleiter Michael Funke. Den Takt, nach dem die Bilder übertragen werden, könne der Landkreis selbst bestimmen.

Es geht um Arbeitseffizienz: Die Mitarbeiter müssten nicht mehr durch den großen Kreis touren, um Chips einzusammeln. Und: „Wir können schneller auf Verschmutzungen oder Beschädigungen reagieren“, sagt Funke. Nebeneffekt: Mit Speicherung fern des Blitzers blieben bei dessen Zerstörung die Fotos gesichert.

Es soll bei 31 Blitzer-Standorten im Kreis bleiben. Die neuen werden alte Anlagen an vier bisherigen und sechs neuen Standorten ersetzen. Der Landkreis wird diese Geräte neuerdings leasen. Die Ausschreibung, die wiederholt werden muss, weil ein Grundstückseigentümer seine Fläche dafür nicht hergeben will (AZ berichtete), hat ein Volumen von 850.850 Euro für fünf Jahre. Werde für den ausgefallenen Standort keine Alternative gefunden, gibt es einen Blitzer weniger.

rtm

Anzeige