Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Neu im Mühlenmuseum:Müller-Projekt für Kinder

Gifhorn Neu im Mühlenmuseum:Müller-Projekt für Kinder

Gifhorn. „Wir wollen Kinder für Mühlen begeistern und ihnen deren Technik näher bringen“, sagt Philipp Oppermann, Geschäftsführer des Internationalen Mühlenmuseums. Der Nachbau einer alten Schrotmühle, der von den kleinen Museumsbesuchern ab sofort selbst bedient werden kann, soll dabei helfen.

Voriger Artikel
Bienen-Probleme durch Faulbrut
Nächster Artikel
Rasenmäher und Fahrrad gestohlen

Tolle Sache: Mit dem Nachbau einer historischen Schrotmühle - Viktor Meinzer (r.) hat sie in eineinhalb Monaten gefertigt, können Kinder im Mühlenmuseum selbst Mehl herstellen.

Quelle: Photowerk (sp)

Das Original der alten Schrotmühle aus dem Jahr 1730 steht im Ausstellungsgebäude des Museums. Mitarbeiter Viktor Meinzer hat die Mühle detailgetreu nachgebaut. „Ich habe eineinhalb Monate daran gearbeitet“, berichtet der Bauingenieur, der seit 17 Jahren Spezialist für Holzarbeiten auf dem Museumsgelände ist. Für den Nachbau verwendete der 59-Jährige Lärchen- und Eichenholz. „Balken wurden nicht verschraubt, sondern mit Zapfen verbunden“, ergänzt der Geschäftsführer.

„Wenn die Kinder kurbeln, können sie durch ein Glasfenster beobachten, wie der Roggen von einem Mühlstein zerrieben wird und wie das Mahlwerk arbeitet“, erklärt Oppermann.

Während der NDR am Donnerstag live aus dem Mühlenmuseum sendete, setzten Kinder erstmals den Schrotmühlen-Nachbau in Gang. „Eine gelungene Premiere“, sagte Oppermann. Das fanden auch die Kinder: Sie durften das selbst hergestellte Mehl mitnehmen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr