Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Namenssuche für Feuerwehr-Boot

Calberlah Namenssuche für Feuerwehr-Boot

Calberlah. Grisu, Kälbchen, Florian 112, Sam oder Ruby Pearl: Wie soll das neue Boot der Calberlaher Feuerwehr heißen? Die AZ-Leser dürfen Vorschläge machen und später im Internet abstimmen - und der Namenspate gewinnt eine Kanalrundfahrt!

Voriger Artikel
Mit Heidelbeer-Torte zur norddeutschen Torten-Meisterschaft
Nächster Artikel
Gleich vier Autos aufgebrochen

Namenspate gesucht: Wie soll das neue Feuerwehr-Boot heißen? Die AZ-Leser können Vorschläge machen.

Quelle: Photowerk (til)

Zahlreiche Namensvorschläge für die Bootstaufe am Samstag, 31. August, erreichten die AZ-Redaktion, nachdem die Aktion mit der Samstagsausgabe gestartet ist. Kinder und Erwachsene, Feuerwehrmitglieder und Technikbegeisterte, Calberlaher und Einwohner aus dem gesamten Landkreis Gifhorn beteiligten sich. Eine Wahrenholzerin schrieb: „Als ich Euren Artikel gelesen habe, hatte ich sofort einen klangvollen Namen im Kopf: Ruby Pearl, was rubinrote Perle heißt. Und Ruby ist auch ein schöner Frauenname, denn das Boot ist ja die zweite Frau seines Kapitäns. Sie muss mit Liebe und Fürsorge behandelt werden.“

Noch läuft die Aktion: Namensvorschläge werden bis Freitag um 14 Uhr angenommen - per E-Mail mit der Betreffzeile „Bootstaufe“ an umland@aller-zeitung.de unter Angabe von Name, Alter und Anschrift.

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr