Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Nächstes Stadtvillen-Bauprojekt rollt bald an
Gifhorn Gifhorn Stadt Nächstes Stadtvillen-Bauprojekt rollt bald an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 29.05.2018
Stadtvillen-Projekt nimmt Fahrt auf: Pläne für zwei neue Gebäude an der Lüneburger Straße, für die im Februar gerodet wurde, werden konkreter. Quelle: Sebastian Preuß Archiv
Gifhorn

Im Februar liefen bereits die Rodungsarbeiten an der Lüneburger Straße gegenüber der Hochzeitsmühle. Nun nimmt das eigentliche Projekt Fahrt auf. Der Investor, die Wegner-Bau GmbH, will auf der Fläche zwei Gebäude mit jeweils einem Unter-, zwei Vollgeschossen und einem Dachgeschoss errichten. Zehn bis 20 Wohneinheiten und eine gewerbliche Einheit sollen entstehen.

Stadtplanungsausschuss berät über Vertrag mit Investor

Die Politik soll sich am Montag mit dem Entwurf eines Vertrags zwischen Stadt und Investor befassen, der unter anderem die Umsetzung des Bauvorhabens, die finanzielle Absicherung, die Zufahrtsregelung und die naturschutzrechtlichen Ausgleichsmaßnahmen regeln soll. Die Stadt muss planrechtlich einiges auf den Weg bringen. So muss sie den Flächennutzungsplan ändern und für das Vorhaben einen Bebauungsplan aufstellen.

Erster Bauabschnitt soll innerhalb von zwei Jahren fertig sein

Der Investor verpflichtet sich in dem Vertrag unter anderem, den ersten Bauabschnitt innerhalb von zwei Jahren und den zweiten innerhalb von vier Jahren nach Satzungsbeschluss fertig zu stellen. Ansonsten könnte die Stadt den neuen Bebauungsplan sogar wieder aufheben. Der Ausschuss berät am Montag, 4. Juni, ab 16 Uhr im Rathaus darüber.

Von Dirk Reitmeister

Großes Hallo im Deutschen Haus: Jüngst fand dort ein Klassentreffen des Abiturjahrgangs 1968 des heutigen Humboldt-Gymnasiums statt. Rund 20 Abiturienten und ihre Partner kamen zusammen, um sich nach genau 50 Jahren an die Zeit ihres Schulabschlusses zu erinnern und sich über Erlebnisse auszutauschen.

29.05.2018
Gifhorn Stadt Waldbrand oder Hochwasser im Kreis Gifhorn? - Feuerwehren machen sich auf alle Wetter gefasst

Heiße Tage auch für die Feuerwehren im Kreis Gifhorn: Das Wetter zwingt sie, sich für Waldbrände und für Unwettereinsätze zu wappnen. Die Alarmpläne stehen.

31.05.2018
Gifhorn Stadt Gifhorner Krippe wächst und zieht um - Eltern renovieren das neue Miteinander-Domizil

Nach Gifhörnchen ist vor Miteinander: Eltern verpassen den alten Kita-Räumen an der Bergstraße in Gifhorn gerade einen neuen Anstrich. Denn im Sommer zieht dort ihre Krippe in privater Trägerschaft ein – und das nicht mehr nur als Krippe allein.

28.05.2018