Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nächstes Großprojekt: Bahnhofstraße wird umgestaltet

Gifhorn Nächstes Großprojekt: Bahnhofstraße wird umgestaltet

Gifhorn. Ein weiteres großes Bauprojekt in Gifhorn rückt immer näher: Im November soll die Umgestaltung der Bahnhofstraße starten. Inzwischen liegt ein Bescheid für Landeszuschüsse der Stadt vor. Nach der Sommerpause befasst sich die Politik damit. „Wir rechnen mit einer Bauzeit bis Ende 2017“, sagt Erste Stadträtin Kerstin Meyer.

Voriger Artikel
Nach den Ferien startet die IGS in ein neues Zeitalter
Nächster Artikel
B-4-Brücke: Zum letzten Mal Beton gegossen

Hier wird alles neu: Die Umgestaltung der Bahnhofstraße steht unmittelbar bevor.

Quelle: Lea Rebuschat

Gifhorn. Den Anfang der Arbeiten wird der Abwasser- und Straßenreinigungsbetrieb der Stadt (ASG) machen. Er wird die Kanalisation erneuern. Bereits dafür werden umfangreiche Verkehrsregelungen - Umleitungen und andere Aufstellplätze für die Busse - notwendig sein.

Wenn der ASG fertig ist, kommt die Stadt zum Zug. Neue Verkehrsführung für die Straße, Park-and-Ride-Plätze, ein neuer Hauptbussteig direkt neben dem Bahnsteig mit gemeinsamem Dach: Die Bahnhofstraße wird ihr Gesicht drastisch verändern. Vorangegangen waren dieser Planung ein Architektenwettbewerb mit Bürgerbeteiligung. Parallel will die Deutsche Bahn die Bahnsteige am Bahnhof Gifhorn Stadt auf modernen Standard bringen - vor allem was die Einstiegshöhe angeht.

Die Stadt rechnet mit 4,2 Millionen Euro Gesamtkosten, die Landeszuschüsse sollen sich auf 1,8 Millionen Euro belaufen. „Der Bescheid dazu liegt auch schon vor und wird zurzeit geprüft, so dass zu der genauen Höhe noch keine Aussagen getroffen werden können“, sagt Meyer. „Das geprüfte Ergebnis wird der Politik nach der Sommerpause vorgestellt.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr