Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nächster Bahnstreik: Einschränkungen für Pendler

Kreis Gifhorn Nächster Bahnstreik: Einschränkungen für Pendler

Die Bahn kommt schon wieder nicht - diesmal fast eine Woche lang. Auch Pendler im Kreis Gifhorn müssen sich vom heutigen Dienstag bis Sonntag auf ausgefallene Züge, satte Verspätungen und verstopfte Straßen gefasst machen.

Voriger Artikel
Feuerwehr: Abriss der Waschhalle hat begonnen
Nächster Artikel
Bündnis hält Erinnerung an Kriegsende aufrecht

Leerer Bahnsteig durch den Streik: Der Rekord-Ausstand der Lokführer hat auch im Kreis Gifhorn Auswirkungen auf die Pendler.

Quelle: Photowerk (cc)

Betroffen ist wieder der Regionalexpress von Wolfsburg über Gifhorn nach Hannover. Die Deutsche Bahn hat im Internet unter www.bahn.de/blitz/view/niedersa/uebersicht.shtml den Ersatzfahrplan veröffentlicht, der einen Zwei-Stunden-Takt vorsieht. Die Erixx-Verbindung von Uelzen über Gifhorn nach Braunschweig wird nicht bestreikt. Dennoch weist Erixx darauf hin, dass es zu Verspätungen kommen könnte, weil die Ausfälle der DB Auswirkungen auf alle Bahnverbindungen haben könnten.

Während BBG, Betreiber unter anderem der Buslinie 140 von Meinersen nach Gifhorn, den Verkehr abwartet, stellt sich die VLG von vornherein auf ausfallende Züge zwischen Gifhorn und Wolfsburg ein und verstärkt die parallele Buslinie 170. Dort werde in der Rushhour ein Gelenk- statt eines Solobusses fahren, so Betriebsleiter Henrik Bude. Aber: „Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass nur wenige auf ÖPNV-Alternativen umschwenken. Die Leute fahren eher mit dem eigenen Auto.“

Deshalb rechnet auch Polizeisprecher Lothar Michels mit Staus: Baustellen auf B 4, B 214 und Braunschweiger Stadtautobahn - „bricht dann noch der Bahnverkehr zusammen, wird sich das auswirken“. Darum sein Tipp: „Die Bettdecke eine halbe Stunde eher zurückschlagen.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr