Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Nächste Vollsperrung auf B 4: Groß Oesingen ist dran
Gifhorn Gifhorn Stadt Nächste Vollsperrung auf B 4: Groß Oesingen ist dran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 23.09.2016
Nach der Sperrung ist vor der Sperrung: Bei Gifhorn ist die B 4 ab Dienstag wieder frei - dafür beginnen dann die Arbeiten in Groß Oesingen. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

Eigentlich sollte der Verkehr zwischen Gifhorn und Wagenhoff bereits am kommenden Montag wieder laufen. Nun kündigt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel eine Aufhebung der Vollsperrung erst für den Dienstag an. „Grund hierfür sind noch auszuführende Restarbeiten“, so Sprecher Jens-Thilo Schulze.

Während der rund dreiwöchigen Vollsperrung wurde die B 4 in Höhe Kästorf auf rund drei Kilometern erneuert. Zurzeit sorgt eine Baustellenampel für zusätzliche Verkehrsbehinderungen. Die Arbeiten stellen den zweiten Bauabschnitt einer mehrere Abschnitte umfassenden Baumaßnahme im Bereich der B 4 dar. Und der dritte steht unmittelbar bevor. Ab Dienstag geht es mit Bauarbeiten in Groß Oesingen weiter.

„Hier werden zwei Querungshilfen (Verkehrsinseln) am Ortsein- und Ortsausgang neu angelegt sowie die Fahrbahndecke erneuert“, sagt Schulze. „Die Arbeiten werden unter Vollsperrung ausgeführt und sollen voraussichtlich bis zum 14. Oktober andauern.“

Der vierte Bauabschnitt liegt zwischen Ummerscher Kreuzung mit der L 284 und Groß Oesingen. Einen genauen Termin konnte Schulze dafür noch nicht nennen.

rtm

Gifhorn. Am Sonntag, 2. Oktober, ist es wieder soweit! Die City-Gemeinschaft Gifhorn lädt in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zum dritten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres ein. In den Geschäften und in der Gifhorner Fußgängerzone werden nicht nur die neuesten Herbst- und Wintertrends präsentiert, sondern auch ein rundes Programm für die ganze Familie.

23.09.2016

Hildesheim/Gifhorn. Der zweite Prozesstag gegen einen 26-Jährigen aus Gifhorn stand ganz im Zeichen des psychiatrischen Gutachtens. Der Sachverständige sollte klären, ob der Angeklagte an einer psychischen Erkrankung leidet. Der 26-Jährige hatte als Beifahrer ohne Vorwarnung einem 19-jährigen Autofahrer ins Lenkrad gegriffen, um den Wagen in den Gegenverkehr zu steuern.

22.09.2016

Kästorf. Vier Schwerverletzte, zwei Totalschäden und ein beschädigter VW Golf - das ist die Bilanz eines schweren Unfall, der sich heute gegen 14 Uhr auf der Hauptstraße in Kästorf ereignete. In der Folge kam es zu langen Staus rund um die Unfallstelle.

22.09.2016
Anzeige