Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Nach tödlichem Unfall: Handlungsbedarf prüfen

Meinersen Nach tödlichem Unfall: Handlungsbedarf prüfen

Bei einem Verkehrsunfall am Meinerser Gajenberg wurde am Freitag ein 33-jähriger Motorradfahrer getötet (AZ berichtete). Ein Busfahrer, der vom Schulzentrum auf die Seershäuser Landstraße einbiegen wollte, hatte den Polizeiangaben zufolge den Biker übersehen. „Wir überlegen, ob wir an dieser Stelle etwas verbessern können“, teilt dazu auf AZ-Anfrage der Meinerser Samtgemeindebürgermeister Heinrich Wrede mit.

Voriger Artikel
Heute: Siegen Gifhorner beim DAS!-Städteduell?
Nächster Artikel
SPD: Thomas Böker ist Bürgermeister-Kandidat

Busbahnhof am Meinerser Schulzentrum: Nach einem tödlichen Unfall auf der schlecht einsehbaren Strecke wird jetzt überlegt, ob am Gajenberg Handlungsbedarf besteht.

Quelle: Photowerk (sp)

Die Ursache für den tödlichen Unfall am Gajenberg ist noch nicht geklärt, so Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter. „Das Sachverständigen-Gutachten steht noch aus.“ In den vergangenen vier Jahren habe sich dort ein weiterer „vorfahrtsbedingter Unfall ereignet“, so der Polizeisprecher. Fest stehe, dass die „üppige Vegetation“ die Sicht im Kurvenverlauf noch verschlechtert.
„Es ist eine bittere Situation dort“, so Busunternehmerin Edith Bischof. In Spitzenzeiten passierten stündlich bis zu fünf 18 oder zwölf Meter lange Busse die Strecke, nennt sie Zahlen. Zum Busbahnhof gibt es keine Abbiegespur. Die sei abhängig vom Verkehrsaufkommen, so Bernd Mühlnickel, Chef der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. Voraussichtlich prüfe jetzt eine Verkehrskommission, ob an der Stelle Handlungsbedarf bestehe.
„Wir überlegen, ob wir etwas verbessern können“, sagt auch Wrede. Technisch sei in der „schlecht einsehbaren Kurve kaum etwas zu verändern“. Entscheidend sei die Geschwindigkeit. Tempo 50-Schilder seien auf Anweisung des Landkreises im Jahr 2003 durch 70er-Schilder ersetzt worden. Grund damals laut Wrede: Die Installation der Fußgängerampel.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr