Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Nach filmreifer Flucht: Einbrecher verhaftet
Gifhorn Gifhorn Stadt Nach filmreifer Flucht: Einbrecher verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 17.07.2015
Festnahme nach filmreifer Flucht: Die Polizei schnappte jetzt Einbrecher, die in Gamsen und Kästorf zugeschlagen hatten und zunächst entkommen waren. Quelle: Archiv
Anzeige

In der Nacht zum 30. Juni war es in Kästorf und Gamsen zu vier Wohnungseinbrüchen gekommen. Eine Bewohnerin war wach geworden, als einTäter neben ihrem Bett stand. Der Mann flüchtete, konnte aber geortet werden. Im Rahmen der Fahndung stießen die Beamten auf einen in Harburg gestohlenen Audi A 3. Die beiden flüchteten aus diesem Auto, durchschwammen die Ise und waren verschwunden. Auch ein Polizeihubschrauber und Suchhunde konnten sie nicht mehr finden.

In der folgenden Nacht zum 1. Juli wurde in eine Wohnhaus in Dedelstorf eingebrochen. Hier stahlen die Täter nicht nur Bekleidung und Lebensmittel, sondern auch einen Skoda.

„Es gelang, die Spur der Täter zunächst nach Brandenburg zu verfolgen“, so Gifhorns Kripo-Chef Jürgen Schmidt. In Brandenburg gehen acht Einbrüche auf das Konto der beiden. Am Sonnabend, 4. Juli, wurden die Verdächtigen bei Halle vorläufig festgenommen. Sie sitzen in Untersuchungshaft.

Einer hat fünf Taten im Kreis Gifhorn eingeräumt, der andere macht von seinen Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. „Bei den Beschuldigten wurden diverse Beweismittel gefunden“, berichtet Schmidt.

Gifhorn Stadt Wüstungen im Gfihorner Südkreis - Verschwundene Dörfer aufgespürt

Auf die Spuren von im späten Mittelalter verschwundener Dörfer hat sich die Arbeitsgemeinschaft Wüstungsforschung im Kreis Gifhorn begeben. Die Ergebnisse wurden jetzt vorgestellt.

17.07.2015

Gamsen. Die Polizei in Gifhorn sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Montag ereignet hat und bei dem sich die Verletzungen des beteiligten Fahrers eines Leichtkraftrades als schwerwiegend herausgestellt haben.

17.07.2015

Gifhorn. Die Präsentation der Exponate im Historischen Museum Schloss Gifhorn soll moderner werden. Das erklärten die für die Museen Verantwortlichen bei der Vorstellung der Festschrift zum 100-jährigen Bestehen von Museum und Museums- und Heimatverein.

17.07.2015
Anzeige