Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Nach einer Woche endlich gefasst: Junger Bock narrt die Polizei

Wasbüttel Nach einer Woche endlich gefasst: Junger Bock narrt die Polizei

Vier Einsätze am Wochenende und noch einmal drei am Montag: Ein entlaufener Schafbock hat die Polizei in Wasbüttel in der vergangenen Woche auf Trab gehalten. „Immer wenn wir ankamen, war das Schaf schon wieder weg – und der Anrufer meistens auch“, berichtet Meines Polizeichef Bernhard Bathis.

Voriger Artikel
Premiere Mitte August: Wochenmarkt in Osloß
Nächster Artikel
Vergewaltiger wieder vor Gericht

Nach einer Woche gefasst: Janina Bieling füttert das junge Kamerunschaf in seinem Stall.

Quelle: Albroscheit

Am Montag konnte das Kamerunschaf von Mitarbeitern des Ribbesbütteler Tierheims eingefangen werden. Beinahe eine Woche lang führte das ein bis zwei Jahre alte Tier Polizei und Wasbütteler Einwohner an der Nase herum. Näher als zehn Meter ließ es niemanden an sich heran – dann lief es davon. Polizei und Wasbütteler Bürger ließen jedoch nicht locker. „Der Fahndungsdruck wurde so stark, dass sich das Schaf am Montag freiwillig gestellt hat“, scherzt Bathis.
Gefangen wurde es von drei Mitarbeitern des Ribbesbütteler Tierheims. „Es war nicht besonders kooperativ, es wollte absolut nicht in unseren Anhänger“, berichtet Tierheimchefin Janina Bieling. Von der einwöchigen Flucht war es aber so erschöpft, dass es keine Chance hatte, seinen Jägern zu entkommen.
Da das Tierheim für solch ungewöhnliche Gäste nicht ausgerüstet ist, fand das Schaf für eine Nacht Unterkunft auf einem Ribbesbütteler Bauernhof. „Lange hätte es dort nicht bleiben können. Schafe sind Herdentiere“, erläutert Janina Bieling. Gestern Abend dann die gute Nachricht: Die Besitzer meldeten sich im Tierheim. Das Schaf war bereits vor drei Wochen von einem Hof an der B 4 bei Ausbüttel geflohen, zwei Wochen lang konnte es sich verstecken. Nach mehrwöchigem Abenteuerurlaub kann sich der junge Bock jetzt wieder seiner eigentlichen Aufgabe widmen: der Zucht.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr