Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Boykott: Es gibt wieder Klassenfahrten

Gifhorn Nach Boykott: Es gibt wieder Klassenfahrten

Gifhorn. Erdkunde in Leipzig, Sport in den Alpen: An Gymnasien im Kreis Gifhorn ist in Sachen Klassenfahrten wieder Alltag eingekehrt - weitestgehend.

Voriger Artikel
Heuhotel wird zur Heimat für Pferdezucht
Nächster Artikel
Wieder Glätteunfälle im Landkreis

Es geht wieder los mit Klassenfahrten der Gymnasien: Schüler des HG erkundeten jetzt Leipzig.

Der Boykott der Lehrer wegen Mehrarbeit ist Geschichte, denn das Oberverwaltungsgericht hat jene vom Land geforderte Stunde Mehrarbeit pro Woche kassiert.

Sie haben vor Ort die Siedlungsgeografie Leipzigs und Auerbachs Keller erkundet: 51 Humboldt-Gymnasiasten des zwölften Jahrgangs waren neulich auf Zwei-Tages-Fahrt. Ein Vorgeschmack darauf, was für die anderen kommt, sagt HG-Rektorin Brigitte Gorke. Klassenfahrten laufen zentral in einer Woche, dieses Schuljahr Ende Mai/Anfang Juni, 2016/17 gleich im August.

Skiprojekte für die siebten und achten Klassen, der neunte Jahrgang fahre auch, die Kursstufe ebenso, sagt Susanne Pilarski vom Otto-Hahn-Gymnasium. Die Ziele seien jahrgangsbezogen ausgewählt. „Wegen der Rückkehr des Abiturs nach neun Jahren müssen wir künftig die Taktung neu machen. Da hat es aber noch keinen Beschluss gegeben.“

„Wir haben die Klassenfahrten auf den Beginn des nächsten Schuljahres verlegt“, sagt Katrin Kroczek vom Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen. Grund sei das zu kurze Schuljahr. „Jede Stunde Unterricht, die ausfällt, fehlt.“ Dafür gebe es Fahrten nächstes Schuljahr. Für die Abiturienten von heute sei das allerdings zu spät, räumt sie ein. Dagegen hätten Schüleraustausche in den Ferien stattgefunden - nach Frankreich, in die USA und nach England (Betriebspraktika).

Keinen Boykott gab es beim Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Meine. „Wir haben sehr wohl darüber diskutiert“, sagt Stephan Oelker, Rektor der kirchlichen Schule. Letztendlich fanden Klassenfahrten statt - natürlich auch in diesem Schuljahr. Im Juni zum Beispiel sei der neunte Jahrgang in England.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr