Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach Ampelausfall Unfall auf Dragenkreuzung

Gifhorn / Triangel Nach Ampelausfall Unfall auf Dragenkreuzung

Gifhorn/Triangel. Zwei Verletzte forderte ein Unfall heute am frühen Abend gegen 17.25 Uhr auf der Dragenkreuzung. Die Ampel war wenige Minuten zuvor ausgefallen, als der Golf eines 64-Jährigen mit dem Volvo eines 28-Jährigen zusammen prallte.

Voriger Artikel
Ein Beachvolleyballfeld für die Dorfjugend
Nächster Artikel
Special Delivery holt Weltmeistertitel

Ampel ausgefallen: Auf der Dragenkreuzung stießen heute am frühen Abend ein Volvo und ein Golf zusammen, beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Quelle: Michael Uhmeyer

Nach Auskunft der Polizei vor Ort war der Volvo von Triangel kommend auf die Kreuzung gefahren, die der Golf gerade auf der Bundesstraße 188 geradeaus in Richtung Osten überquerte. Der Golf prallte in die Beifahrerseite des Volvo.

Die beiden Männer, die jeweils alleine in ihren Fahrzeugen saßen, erlitten leichte Verletzungen, wurden jedoch beide vorsorglich mit Rettungswagen ins Gifhorner Klinikum gebracht. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden.

Rund um die Kreuzung kam es zu längeren Staus, vorwiegend bedingt allerdings durch den Ampelausfall.

Die Fahrzeuge, die von Osten kommend nach links auf die Tangente abbiegen wollten, mussten den Umweg über B188 und Christinenstiftkreuzung nehmen, da die Kreuzung in diesem Bereich komplett versperrt war.

Die Polizei regelte den Verkehr auf der Dragenkreuzung per Hand.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr