Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
NSU-Morde Thema in Gifhorn

Dokumentarisches Theater NSU-Morde Thema in Gifhorn

Mit einer besonderen Aktion will das Bündnis Bunt statt braun in Gifhorn die NSU-Morde thematisieren. Mit einem dokumentarischen Theater „Die NSU-Monologe“ soll der Rechtsterrorismus in Zeiten islamistischer Anschläge nicht in Vergessenheit geraten.

Voriger Artikel
Kinderfeuerwehr für Neubokel
Nächster Artikel
Frontalzusammenstoß bei Vollbüttel

Dokumentarisches Theater: Das Bündnis Bunt statt braun lädt ein.
 

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Mit einer besonderen Aktion thematisiert das Bündnis Bunt statt braun in Gifhorn die NSU-Morde. Mit einem dokumentarischen Theater „Die NSU-Monologe“ soll der Rechtsterrorismus in Zeiten islamistischer Anschläge nicht in Vergessenheit geraten.

„Die Bühne für Menschenrechte hat eine szenische Lesung entwickelt“, so Elke Menz vom Bündnis Bunt statt braun, die das Projekt am Freitag zusammen mit Martin Wrasmann, Jörg Prilop und Winfried Hatesohl vorstellte. Die Darsteller lassen Angehörige von drei NSU-Mordopfern zu Worte kommen. „Auf authentischen Interviews basierend.“

„Die NSU-Monologe“ finden am Freitag, 16. Juni, ab 19 Uhr in St. Altfrid am Pommernring statt. Miteinladende sind laut Wrasmann auch die türkische und die kurdische Moschee. „Wir sehen eine Verantwortung dafür, dass diese Taten nicht in Vergessenheit geraten“, sagt Wrasmann. „Wir wollen auf eine gesellschaftliche Situation aufmerksam machen“, so Prilop. Im vorigen Jahr habe es durchschnittlich zehn rassistische Übergriffe auf Flüchtlinge täglich gegeben. „Es werden mehr Nazis per Haftbefehl gesucht als Islamisten.“ Damit wolle er nicht die Gefahr durch islamistische Fanatiker herunterreden, aber der Rechtsterrorimus dürfe darüber nicht in Vergessenheit geraten.

Das Theaterstück – die Bühne für Menschenrechte sei aus Idealismus ehrenamtlich unterwegs – ist für die Besucher kostenlos, um Spenden wird aber gebeten.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr