Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
NDR-Stadtwette: Gifhorn rüstet sich

Gifhorn NDR-Stadtwette: Gifhorn rüstet sich

Das wird eine große Sause am 8. August auf dem Gifhorner Marktplatz: Der NDR fordert Gifhorn in einer Stadtwette heraus. Mehrere Tausend Besucher werden erwartet.

Voriger Artikel
Unterspült: Tiefes Loch auf Wolfsburger Straße
Nächster Artikel
Laufmamalauf: Mütter walken mit den Babys

Ist Gifhorn wieder auf Zack?: Der NDR fordert die Zickenstadt erneut zur großen Stadtwette heraus, die Sause steigt am 8. August auf dem Marktplatz.

Quelle: Johannes Schulz

Entsprechend durchdacht muss die Organisation über die Bühne gehen. Dazu gibt es am Montag ein Treffen zwischen Rathaus und Funkhaus.

Mit der Griechen-Wette 2009 ist das nun anstehende Event nicht zu vergleichen, sagt Kultur-Fachbereichsleiter Dr. Klaus Meister. Damals war es eine reine Hörfunk-Aktion, diesmal ist das Fernsehen mit dabei. „Das ist schon großes Kino, was die da auffahren werden.“ Entsprechend erwartet auch Meister mehrere Tausend Besucher in der Stadt, denn Fernsehen locke noch mehr Zuschauer an.

Zur Verkehrslenkung - etwa ob wie beim Altstadtfest ein Busshuttle-System nötig ist - gibt es noch keine Pläne. Das will Meister am Montag mit Vertretern von NDR und Produktionsfirmen besprechen, die Gifhorn besuchen werden. Dabei werde auch geklärt, „wo was aufgebaut“ wird.

Neben dem bunten Programm - es gibt unter anderem Livemusik - hat Gifhorn auch eine Stadtwette zu bestehen. Zu einem bestimmten Thema Deko aufbauen und möglichst viele verkleidete Personen auf den Platz bringen: Die konkrete Aufgabe werde erst kurz vorher mitgeteilt.

Meister und Bürgermeister Matthias Nerlich wollen da nichts dem Zufall oder Glück überlassen. Darum gibt es Anfang Juni im Ratssaal eine Infoveranstaltung, um mit Vereinen, Verbänden und Firmen zu besprechen, wer mit einsteigt in die Stadtwette.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr