Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Mysteriöser Urnentausch: Okay für die Beerdigung

Wesendorf Mysteriöser Urnentausch: Okay für die Beerdigung

Der Tag, an dem Gerda K. ein zweites Mal beerdigt wird, rückt näher. Nachdem ihre seit fünf Jahren in Wesendorf begraben geglaubte Urne unter mysteriösen Umständen bei RTL landete (AZ berichtete), hat die Staatsanwaltschaft Celle sie gestern zur Bestattung freigegeben – nach drei Monaten.

Voriger Artikel
Unfallopfer identifiziert
Nächster Artikel
Großes AZ-Interview zum Isenbütteler Kultursommer

Unglaublich: Nach dem mysteriösen Urnentausch darf die Familie Gerda K. nun endlich bestatten.

Wie verschwand die Urne der 2005 im Alter von 90 Jahren gestorbenen Gerda K, und wer oder was liegt an ihrer Stelle auf dem Friedhof? Laut Krematorium Celle soll sich ein Ex-Mitarbeiter mit dem Urnentausch am Unternehmen gerächt haben. Die Nachforschungen laufen, aber: „Es macht für unsere Ermittlungen keinen Sinn mehr, Zugriff auf die Urne zu haben“, heißt es bei der Staatsanwaltschaft Celle.
Denn der Inhalt der tatsächlich beerdigten Urne lasse eine Identifizierung nach so langer Zeit nicht mehr zu. Deshalb sollte gestern die Friedhofsverwaltung Wesendorf, wo Gerda K.s Urne aufbewahrt ist, grünes Licht zur Beerdigung bekommen.
„Das zieht sich jetzt drei Monate hin“, sagt Klaus K. Jeden Tag beschäftige ihn das Thema. Er drängt darauf zu klären, wer oder was an Stelle seiner Mutter begraben ist.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr