Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mysteriöse DVD-Funde: Eigentümer ermittelt

Gifhorn Mysteriöse DVD-Funde: Eigentümer ermittelt

Die ungewöhnliche Häufung von DVD-Funden im Umfeld von Verkaufsmärkten im Stadtgebiet hat sich aufgeklärt: Ein 68-jähriger Rentner wollte seine DVD-Sammlung der Menschheit als "Nachlass vermachen".

Voriger Artikel
Mehr Lehrer, damit die Integration gelingt
Nächster Artikel
Marode Bahn-Ampel: Erneuerung erst 2018

Kuriose DVD-Funde aufgeklärt: Ein Rentner aus Gifhorn wollte seine Sammlung „der Menschheit als seinen persönlichen Nachlass vermachen“.

Quelle: Archiv

Nach mehreren Zeugenhinweisen gelang es den Ermittlern  den rechtmäßigen Eigentümer der Datenträger zu ermitteln. Der 68-jährige Gifhorner wollte seine DVD-Sammlung nach eigenen Angaben „der Menschheit als seinen persönlichen Nachlass vermachen“. Bis zum  Mittwoch hatte der Rentner sage und schreibe 57 Alben mit weit über 5000 DvD’s auf diversen Supermarkt-, Getränkemarkt- und  Baumarktparkplätzen in Gifhorn abgelegt.

Da der 68-jährige die DvD’s zwar alle selbst gebrannt und mit professionellen Labels versehen, jedoch weder kommerziell vertrieben noch öffentlich vorgeführt hat, droht ihm keine strafrechtliche Verfolgung. Die DVD-Alben gelten somit als Fundgegenstände und wurden dem Rentner am Mittwochnachmittag in der örtlichen Polizeidienststelle wieder ausgehändigt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr