Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mutmaßlichen Vergewaltiger am Urlaubsort verhaftet
Gifhorn Gifhorn Stadt Mutmaßlichen Vergewaltiger am Urlaubsort verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.08.2013
Im Urlaub klickten die Handschellen: Die Polizei nahm einen mutmaßlichen Vergewaltiger aus Wittingen bei Bad Bentheim fest. Quelle: Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Gemeinsam mit einer Bekannten wartete die 20-Jährige nach Mitteilung der Polizei nach dem Besuch des Weinfestes auf dem Dorfplatz von Gannerwinkel gegen 4 Uhr auf ein Taxi. „Zu diesem Zeitpunkt soll sich auch der 20-jährige Tatverdächtige in der Nähe der beiden Frauen befunden haben“, so Polizeisprecher Thomas Reuter. Der Mann habe der Bekannten des späteren Opfers zugesichert, sich um die 20-Jährige zu kümmern und gemeinsam mit ihr auf ein Taxi zu warten. Die arglose Bekannte entfernte sich daraufhin.

Als der Tatverdächtige mit der jungen Frau allein war, soll er sie bedroht und zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. „In Todesangst kam sie den Forderungen ihres Peinigers nach“, so Reuter.

Anschließend soll der Mann Bekleidung des Opfers versteckt und sich dann entfernt haben. Die nur noch mit einem Top bekleidete 20-Jährige lief einige Zeit später zum Dorfplatz zurück, wo sie völlig verstört und verängstigt von zwei Festbesuchern aufgefunden wurde.

„Umfangreiche Ermittlungen führten schließlich zu dem Tatverdächtigen aus Wittingen“, so Reuter weiter. Mit einem von der Staatsanwaltschaft Hildesheim beantragten Haftbefehl des Amtsgerichts Gifhorn wurde der 20-Jährige am Dienstagabend bei Bad Bentheim festgenommen. Dort verbrachte er seinen Urlaub.

Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Nordhorn hat danach Haftbefehl wegen Vergewaltigung erlassen. Der Beschuldigte hat laut Polizei noch keine Angaben zur Sache gemacht.

Tülau. „Handwerk hat einen golden Boden“, heißt es im Volksmund. Davon ist auch der Geschäftsführende Gesellschafter der Fleischerei Budnik GmbH & Co.KG Olaf Müller überzeugt. Doch das Handwerk hat derzeit bei Schulabgängern und Berufseinsteigern scheinbar keinen so hohen Stellenwert, wie Müller auch mit Blick auf die offenen Ausbildungsstellen in seinem Betrieb einräumt.

31.07.2013

Bechtsbüttel. Die Anwohner sind frustriert: Seit Jahren gleicht die Hauptstraße in Bechtsbüttel einem Flickenteppich. Lastwagen lärmen über den maroden Asphalt und lassen die Häuser beben. Wann die Kreisstraße 60 zur Landesstraße umgewidmet wird, ist offen. Und selbst dann ist fraglich, ob sie grundlegend saniert wird.

31.07.2013

Lüben. Bestandsaufnahme bei Landwirten und Verbrauchern: CDU-Bundestagskandidatin Ingrid Pahlmann hatte Frank Oesterhelweg, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und verbraucherpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, zu einer Sommertour durch den Landkreis Gifhorn eingeladen.

31.07.2013
Anzeige