Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Musik von hauseigener Band und traditionelles Frühstück
Gifhorn Gifhorn Stadt Musik von hauseigener Band und traditionelles Frühstück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:59 25.06.2010
Start des Ferienprogramms der Samtgemeinde Wesendorf: Auch für Musik war gesorgt, die Band vom Hof Leben unterhielt mit fetzigen Liedern. Quelle: Kolodinski
Anzeige

Die Ferien sind eingeläutet und somit auch das Sommerferienprogramm. Auch in diesem Jahr haben Tina Becker und Kathrin Hagedorn von der Jugendförderung der Samtgemeinde sich wieder viele Aktivitäten einfallen lassen, um die Langeweile zu vertreiben.
Mit dem traditionellen Eröffnungsfrühstück ging es los. Auf dem Hof Leben konnten sich Kinder und Eltern noch für einige der Aktionen aus dem Programm anmelden. Aber auch an diesem Eröffnungstag war schon für jede Menge Spaß gesorgt. Da wurden Holztafeln bemalt, eine Hüpfburg stand auf dem Gelände, das Funmobil des Kreissportbundes war mitsamt Kletterwand vor Ort.
Auch für Musik war gesorgt. Die Band vom Hof Leben spielte Lifemusik. Außerdem gab es wieder das obligatortische Frühstück für Groß und Klein.
Das Ferienprogramm ist für Kinder von sechs bis 13 Jahren ausgerichtet, bei einigen Veranstaltungen sind auch Eltern mit eingeplant und eingeladen, wieder bringen sich auch viele Vereine ein. „Allen Beteiligten sei gedankt“ sagten Hagedorn und Becker.

tik

Nach dem Sieg von Poldi & Co. über die Ghana-Kicker feierten mehr als 2500 Gifhorner auf der Fanmeile und später beim Autokorso. „Es war eine friedliche Feierstimmung“, lobt Polizeisprecher Stefan Kaulbarsch die Fußballfans.

25.06.2010

Seit 130 Jahren gibt es den Männergesangverein Dannenbüttel. Um den Gesang und die Geselligkeit zu pflegen, wurde am 4. November 1880 von einigen sangesfreudigen Einwohnern des Ortes der Männergesangverein gegründet. Am kommenden Wochenende feiert er seinen runden Geburtstag.

25.06.2010

Die Mehrheitsgruppe im Kreistag hat die IGS-Euphorie erst einmal gestoppt. Sie hat den Antrag der SPD, eine Arbeitsgruppe zur Einrichtung einer zweiten IGS zu bilden, in der gestrigen Sitzung abgelehnt.

25.06.2010
Anzeige