Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Musik, geistliches Wort und Podiumsdiskussion
Gifhorn Gifhorn Stadt Musik, geistliches Wort und Podiumsdiskussion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 20.05.2016
Neuer Empfang des Kirchenkreises Gifhorn: Das Hewlett-Ensemble der Kreismusikschule bestritt einen wesentlichen Teil des musikalischen Rahmens. Quelle: Dirk Reitmeister
Anzeige
Gifhorn

„Das ist die Aufgabe aller, die mit Jugendarbeit zu tun haben: tiefer blicken“, sagte Superintendentin Sylvia Pfannschmidt. Junge Leute sollten nicht gleich in eine Schublade gesteckt werden, in jedem stecke mehr, als der erste Blick verrate. Pfannschmidts geistliches Wort war ein Schwerpunkt, Ute Szameitat leitete das gemeinsame Gebet an, für Musik sorgten Kreiskantor Raphael Nigbur, die Kantorei St. Nicolai und das Hewlett-Ensemble der Kreismusikschule. Die Jugendwerkstatt stellte sich vor, und sieben Schüler des neunten Jahrgangs des evangelischen Philipp-Melanchthon-Gymnasiums in Meine führten szenische Darstellungen rund um das Thema Bildung vor. Drei Wochen lang haben sich die Schüler vorbereitet, so Lehrerin Sabrina Draht.

Um das Thema drehte sich auch die Podiumsdiskussion mit Heiko Hülsebus (Evangelische Jugend), Kreishandwerksmeister Manfred Lippick, Stefan Oelker (Gymnasium Meine), Daniela Schilling (Jugendwerkstatt) und Ulla Evers (Moderation).

rtm

Gifhorn. Die Bürgerstiftung Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg unterstützt das Team „Life Concepts“ mit 2000 Euro. Der Träger gibt jugendlichen Flüchtlingen nicht nur Räume, sondern auch Halt und Unterstützung.

20.05.2016

Neubokel. Es ist wieder soweit: Am Sonntag, 22. Mai, dreht sich ab elf Uhr beim großen Hoffest auf dem Spargelhof Kuhls alles um das „weiße Gold“. Von dem Erlös des Riesen-Events profitiert erneut die AZ-Aktion Helfen vor Ort.

20.05.2016

Gifhorn. Das Gifhorner Schloss soll einen neuen Anziehungspunkt bekommen. Zusammen mit dem Museums- und Heimatverein und der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg will der Landkreis den Rosengarten an der Nordostseite neu herrichten - auf Anregung von Landrat Dr. Andreas Ebel nach Wünschen aus der Öffentlichkeit.

19.05.2016
Anzeige