Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Müden: Rätsel um Tod des Anglers

Müden Müden: Rätsel um Tod des Anglers

Müden. Der tragische Tod eines 42-jährigen Anglers aus Meinersen (AZ berichtete) bleibt auch einen Tag später ein Rätsel. „Alles ist derzeit denkbar, wir ermitteln in alle Richtungen“, berichtet Polizei-Sprecher Thomas Reuter den Sachstand.

Voriger Artikel
Porsche und Passat durch Feuer zerstört
Nächster Artikel
Jugendliche feiern den Ferienbeginn

Unglück an der Oker: Der Tod des Anglers aus Meinersen gibt den Ermittlern auch einen Tag danach Rätsel auf.

Quelle: Photowerk (mpu)

Zur Erinnerung: Der Angler war in der Nacht zu Mittwoch zum letzten Mal von einem anderen Angler gesehen worden. Angehörige vermissten den 42-Jährigen dann am Mittwoch im Tagsverlauf, alarmierten am Mittag die Polizei.

Feuerwehr, Wasserwacht und Polizei suchten mit einem Großaufgebot die Oker bei Müden ab. Kurze Zeit später dann die traurige Entdeckung: Der leblose Körper des Vermissten lag unweit der Angelstelle im Wasser. Ein Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Wie es zu dem Unglück kam, müssen die Experten in den nächsten Tagen ermitteln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr