Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Motto: „Gib acht im Verkehr!“
Gifhorn Gifhorn Stadt Motto: „Gib acht im Verkehr!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 15.06.2014
Aufgepasst! Hartwig Köhler zeigte den Viertklässlern wie ein defekter Fahrradschlauch am besten repariert werden kann. Quelle: Peter Chavier
Anzeige
Westerbeck

Mit grünen Leibchen bekleidet trainierten die Zweit- und Drittklässler für ihre Fahrradprüfung. Dabei galt es nicht nur den Schulweg sicher zu bewältigen und auf der Strecke durch den Ort zahlreiche Kontrollposten zu passieren. Es war auch ein Fahrradparcours aufgebaut, bei dem Engpässe und Achten durchfahren und andere Geschicklichkeitsübungen absolviert werden mussten. Doch bevor es auf die Strecke ging, kontrollierte der Westerbecker Polizist Ernst Ziesemann die Fahrräder. Wer Mängel hatte, bekam die TÜV-Plakette nicht. „Diese Mängel müssen beseitigt und die reparierten Räder später wieder in der Schule vorgeführt werden“, so der Polizist. Sein Kollege Norbert Strehlau kontrollierte mitten im Ort das richtige Verkehrsverhalten der kleinen Radler.

Wie man kaputte Reifen wieder flickt, das zeigte Vertretungslehrer Hartwig Köhler den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen. Die Kinder der ersten Klassen gingen an diesem Tag in die Busschule der VLG und setzten sich mit dem richtigen Fußgängerverhalten auseinander. In der Turnhalle der IGS absolvierten sie zudem einen Bewegungsparcours. Ein besonderes Bonbon für die Zweitklässler: Sie absolvierten alle ihren Rollbrettführerschein. Rektorin Dorothee Tietge dankte Verkehrsobfrau Dorit Osterland für die tolle Organisation des Tages und den vielen Eltern für deren Mithilfe.

cha

Anzeige