Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Motorradfahrer stürzt - Unfallfahrer flüchtet

Gifhorn Motorradfahrer stürzt - Unfallfahrer flüchtet

Schwere Verletzungen erlitt am Freitag, 18.50 Uhr, ein Motorrad-Fahrer (54) aus Braunschweig bei einem Unfall auf der Bundesstraße 4 in Gifhorn. Ein am Unfall beteiligter Autofahrer - er soll einen schwarzen Wagen fahren - ergriff die Flucht.

Voriger Artikel
Als Missionspilot im Kongo helfen
Nächster Artikel
Steinriede-Kleingärten von Experten begutachtet

Wie die Polizei noch am späten Freitagabend ermittelt hat, war der Suzuki-Fahrer in Richtung Norden unterwegs, als kurz vor der Heidlandabfahrt - in Höhe des Blitzers - plötzlich ein Auto von den rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte.

Der Kradfahrer bremste, geriet danach ins Schleudern und stürzte. Der Autofahrer hielt an der Unfallstelle an, setzte seine Fahrt jedoch nach dem Eintreffen der ersten Rettungskräfte fort. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die B 4 für 60 Minuten gesperrt.

Die Polizei in Gifhorn, Tel. 05371-9800 , sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Autofahrer geben können.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schwerer Verkehrsunfall kurz vor Wittingen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr