Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Möbel aus Plenarsaal fürs Heimatmuseum
Gifhorn Gifhorn Stadt Möbel aus Plenarsaal fürs Heimatmuseum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 12.08.2014
Ungewöhnliche Aktion: Horst Schiegeries (l.) stiftete dem Museum um Leiter Christhardt Meyer Möbel aus dem Landtag. Quelle: chris Niebuhr
Anzeige

Die Möbel waren übrig, sollten nicht mit in den neuen Landtag umziehen. In einer großen Aktion versteigerte man sie zusammen mit anderen Möbeln für einen sozialen Zweck. Es kamen insgesamt rund 22.000 Euro dabei zusammen in Hannover. Schiesgeries sicherte sich seinen Lederstuhl für 100 Euro, den Tisch bekam er so dazu.

Beide Möbel stellte der Müdener dem Heimatmuseum zur Verfügung für die Ausstellung. „Irgendwann werden die Leute hier vielleicht einmal sagen, wir hatten auch einen Bürgermeister, der im Landtag gesessen hat und unser erster Landtagsabgeordneter war“, sagte Schiesgeries.

Und daher habe er sich gedacht, es sei sinnvoll, einen guten Platz für seine Möbel aus dem Landtag im Museum zu finden. Wobei: Den Tisch hatte sich Schiesgeries mit zwei weiteren Abgeordneten geteilt, mit Petra Joumaah aus Pyrmont und Lutz Winkelmann aus Munster. Schiesgeries war übrigens nicht der einzige Abgeordnete, der Interesse an den 50 Jahre alten Möbeln aus dem Plenarsaal hatte. Sein Kollege Jan Ahlers aus Nienburg etwa habe es ähnlich gemacht wie er, berichtete der Müdener Bürgermeister. Wiederum andere hätten Stühle erworben, manche sogar in größerer Zahl.

Christhardt Meyer sagte, die Landtagsmöbel gehörten definitiv zu den ungewöhnlicheren Ausstellungsstücken im Museum. Einen Platz hatte er zunächst noch gar nicht dafür gefunden, machte sich aber sogleich mit Schiesgeries daran, sich umzusehen.

cn

Ohnhorst. Wer durch Ohnhorst fährt, kommt nicht umhin, einen Blick auf die zahlreichen Holzschweine an den Straßenrändern zu werfen. Kinder hatten die hölzernen Borstentiere anlässlich der 1000-Jahr-Feier des Ortes bemalt. Allerdings haben Wind und Regen den bunten Tieren mittlerweile arg zugesetzt. Nun wurde sie die Dekoration farblich aufgefrischt.

15.08.2014

Allerbüttel. Wer muss als nächstes überzeugt werden, dass Allerbüttel eine Querungshilfe - am besten eine Dunkelampel - zum Friedhof zwingend braucht? Darüber machten sich am Montagabend die Bürgerinitiative (BI) mit rund 45 Vertretern und die Landtagsabgeordneten Detlef Tanke (SPD) und Horst Schiesgeries (CDU) Gedanken.

12.08.2014

Ahnsen. Schwer verletzt wurde ein 22-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall heute Morgen bei Ahnsen. Er war mit seinem Motorrad frontal gegen ein Auto geprallt.

12.08.2014
Anzeige