Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Moderne Technik: IAV sucht 200 Testpersonen

Gifhorn Moderne Technik: IAV sucht 200 Testpersonen

Gifhorn. Moderne Infotainment-Systeme in Fahrzeugen werden immer komplexer. Kommen normale Autofahrer damit überhaupt klar? Eine Frage, mit der sich ab sofort Gifhorns Ingenieurdienstleister IAV befasst. In einer groß angelegten Studie soll Autofahrern auf den Zahn gefühlt werden - dafür werden ab Montag in Gifhorn und Umgebung 200 Tester gesucht.

Voriger Artikel
Klassik im Ring bietet Mix aus Musik und Sportshow
Nächster Artikel
Gifhorner betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Immer mehr moderne Technik im Auto: Die IAV Gifhorn sucht nun erfahrene Autofahrer zu Testzwecken.

Quelle: Foto: Archiv

Gifhorn. „Es geht darum, bei der IAV in Gifhorn Pkw-Infotainment-Systeme zur Unterhaltung oder Information zu testen und auch zu bewerten“, erklärt Yvonne Wolf vom konkret-Institut für innovative Markt- und Meinungsforschung im Bremen. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Mahmoud Ayad sucht die Projektleiterin in der Region Gifhorn- Wolfsburg 200 Autofahrer im Alter von 18 bis 70 Jahren. „Unsere Testpersonen sollten mindestens 5000 Kilometer im Jahr mit dem Auto fahren und Erfahrung im Umgang mit neuen Medien haben - man sollte schon wissen, wie ein Touchscreen aussieht und wie man mit einem Tablet oder Smartphone arbeitet.“

Inzwischen haben Infotainment-Systeme so viele Funktionen, dass sie nur noch über Menüs und Untermenüs beherrschbar sind, die per Touchscreen, Touchpad, Dreh-Drück-Regler, Gesten- oder Spracheingabe gesteuert werden. „Es geht darum herauszufinden, ob Fahrer damit zurecht kommen - und was sie sich wünschen.“

Der Test, der in den Räumen der IAV in Gifhorn stattfindet, dauert zwei Stunden. Für die Teilnehmer gibt‘s ein Honorar von 30 Euro, Fahrtkosten werden erstattet. Interessenten können sich unter Tel. 0421-162040 bewerben.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr