Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Mobiler Bürgerkoffer“
Gifhorn Gifhorn Stadt „Mobiler Bürgerkoffer“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 27.06.2014
Mobiler Service: Verwaltungsmitarbeiterin Gisela Palma-Unverzagt ist mit dem Bürgerkoffer dienstags in Rühen und donnerstags in Ehra-Lessien. Quelle: Photowerk (jr)
Anzeige

Bislang ist die Verwaltungsmitarbeiterin Gisela Palma-Unverzagt mit dem Koffer, der unter anderem Drucker, Fingerabdruck-Scanner und Laptop enthält, dienstags (8 bis 12 Uhr und 14.30 bis 17.30 Uhr) in Rühen und donnerstags (von 16 bis 18 Uhr) in Ehra-Lessien. Es können Ausweise, Pässe, Beglaubigungen und Führungszeugnisse beantragt werden, Grundsteuern bearbeitet und Hundesteuer geändert werden: „Praktisch alles, was sonst im Rathaus gemacht werden muss“, so Palma-Unverzagt.

„Wir sind eine der ersten fünf Kommunen bundesweit, die dieses Equipment nutzen“, so Peckmann. Bis 2010 sei der Vor-Ort-Service bereits angeboten worden: „Aber mit der Einführung des neuen Ausweises ging das nicht mehr.“ Der „mobile Bürgerkoffer“, den die Bundesdruckerei ausgibt, und auf Wunsch der Gemeinden angeschafft wurde, um den Service für den Bürger auszuweiten, biete nun wieder die nötigen technischen Voraussetzungen dafür. Und die Technik funktioniert: „Sehr gut sogar“, freut sich Peckmann.

„Besonders ältere Leute sind froh, dass sie nicht mehr extra nach Brome fahren müssen, um Angelegenheiten im Meldewesen zu erledigen“, weiß Palma-Unverzagt. Derzeit ist der „Bürgerkoffer“ nur gemietet: „Aber wenn er sich weiterhin bewährt, werden wir ihn ankaufen“, kündigt Peckmann an.

jr

Anzeige