Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mitgliederzuwachs beim BSK

Gifhorn Mitgliederzuwachs beim BSK

Das Gifhorner Bürgerschützenkorps kann zufrieden sein: Die Bilanz für 2014 fiel während der Jahresversammlung in allen Bereichen positiv aus.

Voriger Artikel
Stotternder König, der über sich hinauswächst
Nächster Artikel
Witzig: Sogar Gifhorns Hunde feiern Karneval

Ehrungen beim BSK: Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre langjährige Zugehörigkeit ausgezeichnet, beispielsweise für 50 Jahre (Foto), für 40 und für 25 Jahre.

Quelle: Photowerk (ba)

Vorsitzender Major Karl-Heinz Krüger hatte allen Grund zur Freude. Zwar gab es im vergangenen Jahr auch einige Austritte aus dem BSK, insgesamt aber stieg die Zahl der Mitglieder um 23.

Und die Mitglieder sind mit ihrem Vorstand zufrieden. Turnusgemäß standen Wahlen auf der Tagesordnung, und Krüger erhielt erneut das Votum als Vorsitzender - für seine zehnte Amtszeit. Er ist bereits seit 27 Jahren Chef der Bürgerschützen. „Aber das ist jetzt wirklich zum letzten Mal“, kündigte der Major an.

Auch die anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Einzige Ausnahme: Heinz-Hermann Thiel. Nach 21 Jahren Vorstandsarbeit, davon zuletzt zwölf Jahre als Zahlmeister, trat er zurück. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung Detlev Puchalowitz.

Personalien gab es im Offizierskorps: Manfred Behrens erhielt für seine 25-jährige Tätigkeit als Offizier den Ehrenteller. Maik Krüger wurde zum Leutnant gewählt. Thomas Reuter wurde zum Hauptmann befördert.

Nach der erfolgreichen Sanierung des BSK-Saals 2011 und 2012 für fast 900.000 Euro stehen laut Krüger in den kommenden Jahren weitere Investitionen an. „Das ist für den Wert-erhalt des Gebäudes notwendig“, erklärte Krüger. So sollen die Sanitär-Einrichtungen komplett erneuert werden. Außerdem sei eine neue Lautsprecheranlage fällig, und es werde über den Kauf von Stapeltischen für rund 400 Leute nachgedacht.

ba

AZ-INFO

Ehrung vieler Mitglieder

Das Bürgerschützencorps baut auf zahlreiche Mitglieder, die ihrem Verein über Jahrzehnte die Treue halten. Einige davon wurden während der Jahresversammlung am Samstag (siehe Text oben) geehrt.

  • Seit 50 Jahren im BSK sind Dieter Samman, Klaus Neumann, Bernd Deiters, Friedrich Kuhlmeier, Georg Scheumann und Hans-Heinrich Greibke. Sie erhielten jeweils eine Ehrennadel und Urkunde.
  • Auf 40 Jahre Mitgliedschaft blicken Cornelia Schlüsche, Helmut Behnke, Fred Heicke, Manfred Wiedenhöft, Uwe Behrens, Johannes Meyer, Bernd Reinebeck, Karin Single und Manfred Steiner. Für sie gab es jeweils die Goldnadel.
  • Für 25 Jahre im BSK wurden jeweils mit einer Silbernadel Karsten Hoffmann, Axel Hohnke, Harald Ahrens, Hans Kilisch, Herbert Sperber und Otto Rowold ausgezeichnet.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr