Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mit viel guter Laune gegen das kühle Wetter
Gifhorn Gifhorn Stadt Mit viel guter Laune gegen das kühle Wetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 01.05.2018
Gute-Laune-Musik mit Schunkel-Garantie: Die Dampfer-Band war auch beim 19. Hoffest im Landcafé wieder mit an Bord. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Neubokel

„Dagegen hilft meine mobile Heizung“, erklärte Andrea Kyszkiewicz, „unser hausgebrannter Schnaps.“

„Fürs Fahrrad war es uns zu ungemütlich, aber wir haben das Auto etwas weiter weg stehen, um wenigstens ein Stück zu Fuß zu laufen“, berichteten Kathrin Groneberg und ihre Tochter Leonie. „Das ist doch ein nettes Ausflugsziel an diesem 1. Mai – sonst ist ja nirgendwo hier in der Ecke so richtig was los.“

Erika Wittneben und Monika Klemm hatten sich in ihrem Stand mit Patchwork-Handarbeiten und anderen selbstgemachten Nettigkeiten warm eingemummelt. „Seit acht Jahren sind wir hier dabei und haben schon einige Wetterlagen mitgemacht, aber so kalt war es noch nie“, berichteten die Frauen.

Legendär: Die Torten im Landcafé sind berühmt. Quelle: Cagla Canidar

Zu kleinen Kunstwerken gestaltete Dagmar Stehle Kindergesichter. „Sie sollen sich selbst etwas wünschen“, erklärte sie die geschminkte Vielfalt, die von Blumenranken bis zu Geisterfratzen reichte. Hanna wünschte sich, wie Eiskönigin Elsa aus dem Disney-Märchen auszusehen.

Ponyreiten, Maibowle, die berühmten Landcafé-Torten und die Gute-Laune-Musik der Dampferband machten auch dieses Hoffest wieder zu einer runden Sache. „Das funktioniert nur dank meines Teams, der Familie und freiwilligen Helfern, die überall anpacken“, freute sich Andrea Kyszkiewicz über die tatkräftige Unterstützung.

Von Christina Rudert

Der Post-Ärger in Gamsen geht weiter: Nachdem Gartenbau-Firmenchef Karl-Heinz Dannheim sich über nicht zu gestellte Briefe in der Denkmalstraße beschwert hat, gibt’s nun auch Zoff in der Ahnenwende. „Briefe sind mir erst auf Nachfrage ausgehändigt worden“, ist auch Christoph Rosner sauer.

04.05.2018

Es ist guter Brauch, auf den Dörfern im Landkreis gemeinsam den Wonnemonat Mai zu begrüßen – im Regelfall mit einem Maibaum. Die AZ ging auf Rundreise zu einigen Maibäumen.

01.05.2018

Geballtes lateinamerikanisches Temperament brachte am Montagabend den vollen Saal des Kultbahnhofs zum Kochen: Die spanisch-mexikanische Sängerin Patricia Vonne aus San Antonio gab gemeinsam mit ihrer Band ein heißes Konzert der Extra-Klasse.

01.05.2018
Anzeige