Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mit neuen Ideen gegen Leerstände in der City
Gifhorn Gifhorn Stadt Mit neuen Ideen gegen Leerstände in der City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.01.2016
Immer mehr Leerstände in der Gifhorner Fußgängerzone: Die City-Gemeinschaft diskutiert Ideen - und erhält dafür Rückendeckung von der Politik. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

15 Jahre alt und nicht mehr aktuell ist das ganzheitliche Marketingkonzept, das seinerzeit für 153.000 Euro von einem Hamburger Architektenbüro entwickelt worden ist. Eine Neuauflage hält auch CDU-Fraktionschef Thomas Reuter für „diskussionsfähig. Diesem Vorschlag können wir uns durchaus anschließen. Bis vor kurzem war in der Innenstadt alles in Ordnung, doch dann ist das Leerstand-Problem quasi explodiert.“ Dieses Problem anzugehen sei Aufgabe der Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing GmbH (Wista), sagt Reuter - und verweist auf überzogene Mietpreisvorstellungen. Auch SPD-Fraktionschef Ulrich Stenzel sieht die Wista als richtige Adresse, wenn es um die Frage einer möglichen Neuauflage der Studie geht. Er wolle sich aber der Idee nicht verwehren, denn: Der örtliche Handel leide unter zunehmendem Internethandel. „Viele Städte haben das verschlafen.“ Das dürfe Gifhorn nicht passieren.

Ein „Rückbau“ der Fuzo sei für die CDU kein Thema, verweist Reuter auf Gartenmarkt, Wochenmarkt, oder Minikicker-Turnier. Für Stenzel ist das allerdings kein Tabu: „Ich finde den Ansatz überlegenswert. Man muss auch mal quer denken dürfen.“ Allerdings sei in der Tat zu klären, was mit Wochenmarkt und Events sei. Eine neue Entwicklungsstudie: „Mit dem Vorschlag bin ich sehr einverstanden“, sagt auch Bürgermeister Matthias Nerlich.

ust/rtm

Gifhorn/Sassenburg. Der Reizgas-Vorfall an der Freiherr-vom-Stein-Schule ist der zweite dieser Art in kurzer Zeit im Kreis Gifhorn. Anfang Dezember musste die IGS Sassenburg wegen einer Pfefferspray-Attacke evakuiert werden. Die 13-jährige Verursacherin ist inzwischen nicht mehr an der Schule.

27.01.2016

Die Altersklassen haben bereits ihre Landesmeister ermittelt (AZ/WAZ berichtete), jetzt ist der Tennis-Nachwuchs an der Reihe. Ab heute finden in Isernhagen die niedersächsischen Hallen-Titelkämpfe der U 11 bis U 16 statt. Auch 14 heimische Talente sind dabei, einige von ihnen gehen aussichtsreich ins Rennen.

30.01.2016

Wilsche. Ein technischer Defekt hat am Sonntag den Großbrand auf einem Campingplatz bei Wilsche ausgelöst. Das haben am Mittwoch abschließende Ermittlungen von Spezialisten der Kripo ergeben.

27.01.2016
Anzeige