Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit einem Zupf wird der Mönch zur Bauchtänzerin

Gifhorn Mit einem Zupf wird der Mönch zur Bauchtänzerin

Gifhorn. Eine rasant atemlose Unterhaltung bot der Künstler Ennio Marchetto am Freitagabend in der restlos ausverkauften Gifhorner Stadthalle.

Voriger Artikel
Volkstrauertag: Der Opfer gedenken
Nächster Artikel
Ein Foto genau wie vor 100 Jahren

Schrill, ausgeklügelt und mitreißend: Ennio Marchetto schlüpft mit wenigen Handgriffen von einem Charakter zum nächsten.

Quelle: Photowerk (sp)

Seine Kostüme bestehen ausschließlich aus Papier und Pappe und bieten in frontaler Ansicht eine nahezu perfekte Illusion verschiedenster Schauspieler, Popgrößen oder Sängern. Stets begleitet von entsprechender Musik. Beeindruckend dabei ist die genaue Beobachtungsgabe Marchettos, der die typischen Gebaren und Gestiken seiner Figuren beherrscht und ihnen damit echtes Leben einhaucht.

Die in ausgefeilter Origami-Technik gefalteten Kostüme führen meist ein Doppelleben, sind mit wenigen Handgriffen zum nächsten Charakter wandelbar. Ein Zupfen hier oder Aufklappen dort und schon wird aus der Wagnerschen Walküre Brünhild Hildegard Knef. Die hüftschwingende Bauchtänzerin wandelt sich zum buddhistischen Mönch - die Frisur wird umgesteckt, das Kleid hochgeklappt, und Tina Turner seht auf der Bühne.

Aber nicht nur einer, sondern gleich mehrere Charaktere lassen sich geschickt und mit verblüffender Kreativität darstellen: Der „O sole mio“ schmetternde Pavarotti braucht nur das Jackett seitlich aufzuklappen, und José Carreras und Placido Domingo singen ihm über die Schulter. Begeistert und ein bisschen bewegt jubeln die Zuschauer Edward mit den Scherenhänden zu, der sich selbst die Frisur kürzt und schließlich als Michael Jackson mit Engelsflügeln und Heiligenschein davon schwebt.

Vor wenigen Jahren noch relativ unbekannt und wenig beachtet, gilt der Papierkünstler Ennio Marchetto mittlerweile als absoluter und viel umjubelter Geheimtipp für einen Abend voller schriller, ausgeklügelter und mitreißender Unterhaltung zwischen Travestie und Hitparade.

sdo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr