Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Mit der Tigerente ins Traumland

Gifhorn Mit der Tigerente ins Traumland

„Oh wie schön ist Panama“. Die Geschichte von Janosch aus dem Jahr 1978 ist noch immer ein Dauerbrenner in den Kinderzimmern. Am Samstagnachmittag brachte das atze Musiktheater den Klassiker auf die Studiobühne der Stadthalle.

Voriger Artikel
Party unter den Eichen
Nächster Artikel
Grillkohle setzt Misthaufen in Brand

Oh wie schön ist Panama: In der Gifhorner Stadthalle gab es am Sonntagnachmittag ein Theater für Kinder.

Quelle: Photowerk (mpu)

Gespannt verfolgte das junge Publikum die Abenteuerreise der zwei Freunde. In dem fernen Panama ist alles schöner als zu Hause. Es gibt da Sonne, Strand und Meer und das Beste: Es duftet überall nach Bananen. Kein Wunder, dass sich Tiger und Bär auf den Weg in das Land ihrer Träume machen.

Mit Sabine Liebisch als Bär und Felix Spieß als Tiger stehen zwei überaus spiellustige Darsteller auf der Bühne. Sie kriechen, tanzen, schnuppern und singen zur großen Freude der Mädchen und Jungen. Unter der fantasiereichen Regie von Jens Neumann absolvieren die beiden mit Unterstützung von Christian-O. Hille als Maus, Fuchs, Hase und Rabe die spannende Reise. Im Zentrum der Inszenierung steht die gelbschwarz gestreifte Tigerente. Das legendäre Gefährt wird wieder flott gemacht, um das Traumland zu erreichen. Unerschrocken fahren der kleine Bär und der kleine Tiger los. Die Maus zeigt den beiden Reisenden ihr kleines Panama, der Fuchs versucht sie zu bestehlen, der Hase will sie begleiten und als der Motor der Tigerente schlapp macht, hält der Rabe den klugen Rat parat, mit der Tigerente zu fliegen.

So endet nach gut einer Stunde die Reise von Tiger und Bär zwar wieder daheim, aber umsonst war die Fahrt nicht. Die beiden haben vieles erlebt und erkennen, dass ihr Häuschen zwar nicht Panama ist, aber genauso schön.

Am Schluss der gelungenen Geschichte über Freundschaft und die Suche nach dem Glück klatschen die Kinder mächtig.

ee

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr