Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mit dem Rad gegen eine Ampel
Gifhorn Gifhorn Stadt Mit dem Rad gegen eine Ampel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 29.06.2014
Polizei, Studium, Bachelor
Anzeige

Die junge Frau war laut Polizei gegen 17 Uhr mit ihrem Fahrrad gemeinsam mit zwei weiteren Radfahrern auf dem Radweg der Braunschweiger Straße stadtauswärts unterwegs und konzentrierte sich dabei scheinbar mehr auf ihr Handy als auf den Straßenverkehr und die Umgebung. Die Folge: An der Einmündung zur Famila-Zufahrt übersah sie einen Ampelmasten, fuhr dagegen und stürzte. Der hinter ihr fahrende Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, fuhr gegen die bereits am Boden liegende Frau und stürzte ebenfalls.

Die 21-jährige Radlerin wurde verletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum Gifhorn gebracht. Ihr Handy wird sie nicht mehr nutzen können - es ging bei dem Sturz kaputt.

Wesendorf. Das Fahrzeug brannte vollständig aus, die 19-jährige Fahrerin konnte sich noch rechtzeitig aus dem Wagen retten und kam verletzt ins Klinikum Gifhorn: In der Nacht zu Sonnabend gegen 2.50 Uhr war sie mit ihrem Wagen auf der Kreisstraße 7 gegen einen Baum geprallt.

29.06.2014

Leiferde. Nach dem Einschlag einer Forschungsrakete der TU Braunschweig hat der Eigentümer des Hauses in Leiferde eine Anwältin eingeschaltet. Diese soll der Frage des Mindestabstands zwischen Startplatz und Wohnbebauung nachgehen. Das interessiert auch die Polizei.

30.06.2014

Wahrenholz. Immer mehr ältere Menschen und Pflegebedürftige: In der Gemeinde macht man sich Gedanken, welche Infrastrukturen der Ort braucht, um das Altwerden in vertrauter Umgebung zu ermöglichen.

27.06.2014
Anzeige