Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mit Trommeln gelingt in Gifhorn die Integration

Seershäuser Trommelgruppe "African Dream" Mit Trommeln gelingt in Gifhorn die Integration

Zum zweiten Mal hatten jetzt zehn Frauen aus der Seershäuser Trommelgruppe „African Dream“ in Gifhorn untergebrachte Flüchtlinge von der Elfenbeinküste zum gemeinsamen Trommeln und Singen eingeladen - etwa zehn Frauen und Männer folgten der Einladung in den Gemeinderaum der katholischen St.-Altfrid-Gemeinde.

Voriger Artikel
Bushaltestellen werden barrierefrei
Nächster Artikel
Lieder von Liebe, Lust und Leidenschaft

Integration mal anders: Die Seershäuser Trommelgruppe besuchte Flüchtlinge in Gifhorn.

Gifhorn. „Wir haben uns sehr gefreut, dass wir die Räumlichkeiten dafür nutzen durften“, erklärte Elisabeth Dirksmeyer, die gemeinsam mit Martina Kracht die Gruppe leitet. Dieses zweite Treffen mit den Ivorern sei zu einem „entspannten Abend“ geraten: „Wir sahen auch sehr viel mehr Vertrautheit und Freude in den Gesichtern der Flüchtlinge, als beim ersten Mal“, so Elisabeth Dirksmeyer. Mit von der Partie beim Trommel-Abend war auch die ehrenamtliche Übersetzerin Laldja Schober, die ebenso wie die anderen Teilnehmer das deutsch-afrikanische Mitbring-Buffet genoss.

Die Seershäuserinnen jedenfalls zeigten sich am Ende der Veranstaltung „beflügelt, noch weitere Treffen zur Freude aller stattfinden zu lassen. Und vielleicht war es ja ein gutes Beispiel für Integration“, so Dirksmeyer. „Wir würden uns freuen, damit ein Zeichen gesetzt zu haben.“

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr