Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mit Opel gegen Baum

Müden-Bokelberge Mit Opel gegen Baum

Bokelberge. Lebensgefährlich verletzt wurde der 18-jährige Fahrer eines mit insgesamt drei Personen besetzten Opel Astra, der am frühen Sonntag Morgen auf einem Gemeindeverbindungsweg zwischen Müden und Bokelberge gegen einen Baum prallte. Alle drei Insassen waren alkoholisiert.

Voriger Artikel
Feuer in Diakonie-Wald
Nächster Artikel
Waldvögel, Exoten und Sonderverlosung

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann aus Ahnsen gegen 3.50 Uhr auf der Straße unterwegs, als er aufgrund des Alkoholgenusses und nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn in einer Linkskurve zunächst geradeaus auf eine Wiese fuhr und nach etwa zehn Metern mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum krachte.

Durch den Aufprall wurde der Wagen herum geschleudert und kam nach weiteren 15 Metern entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf der Wiese zum stehen. Der 18-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen, unter anderem einen Beckenbruch. Die beiden ebenfalls alkoholisierten Mitfahrer aus Müden (18) und Ahnsen (17) wurden nur leicht verletzt. Alle drei wurden mit Rettungswagen in Klinikum Gifhorn gebracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, so die Polizei.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr