Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mit Blaulicht geht es zum Kindergarten
Gifhorn Gifhorn Stadt Mit Blaulicht geht es zum Kindergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 18.09.2015
Ein besonderes Erlebnis: Die Schneckengruppe des Kästorfer Kindergartens besuchte jetzt die Freiwillige Feuerwehr.
Anzeige
Kästorf

Im Rahmen des Projektes „Die Feuerwehr“ beschäftigte sich die Schneckengruppe des Epiphanias-Kindergartens bereits schon einige Wochen vor den großen Sommerferien mit den Aufgaben der Feuerwehr, die mithilfe von Experimenten, Liedern, Sachbüchern, Kreativangeboten und Anschauungsmaterialien vermittelt wurden. Zum Abschluss des Projektes durften die Schneckenkinder jetzt einen unvergesslichen Vormittag bei der Freiwilligen Feuerwehr in Kästorf verbringen.

Nachdem die Kinder und Erzieherinnen von Kinderfeuerwehrwart Lothar Peitz und seinen zwei Helfern, Mortimer Köhler und Daniel Krüger, in Empfang genommen wurden, berichteten die Feuerwehrmänner über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr, die Schutzkleidung wurde demonstriert, es durften Fragen gestellt werden und die Kindergartenkinder gaben ihr eingeübtes Lied „Die Feuerwehr, die Feuerwehr“ zum Besten.

Danach wurden die Umkleideräume inspiziert, im Gerätehaus konnten sich die Kinder im Feuerwehrauto wie echte Feuerwehrmänner und -frauen fühlen, und auch mit einer Kübelspritze durften sie spritzen.

Zum Abschluss gab es ein ganz besonderes Highlight für die Kindergarten-Kinder aus Kästorf: Die Schneckengruppe musste den Heimweg nämlich nicht zu Fuß antreten - sie wurde mit Blaulicht und Martinshorn in den Kindergarten gefahren.

Die Polizei sucht den rechtmäßigen Eigentümer eines Mountainbikes, das am Donnerstagabend in Gifhorn von den Ordnungshütern bei einem vermutlichen Fahrraddieb sichergestellt wurde.

18.09.2015

Verkehrssicherheitsaktion am Humboldt-Gymnasium: Rund 130 Schüler aus fünf fünften Klassen nahmen am Donnerstag an einer Schulung durch den ADAC teil. Karl-Heinz Pinkpank, Moderator für Verkehrssicherheit aus Wolfenbüttel, war dazu an die Schule gekommen.

18.09.2015

Gifhorn. Ein spezieller Gast war am Donnerstag zur Sitzung des Kuratoriums der Hospiz-Stiftung für den Landkreis Gifhorn geladen: Isenbüttels Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff. Die Samtgemeinde hat als erste Gebietseinheit eine Zustiftung von 5000 Euro beschlossen.

20.09.2015
Anzeige