Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Missionar aus Botswana: "Ihr habt den Himmel auf Erden"
Gifhorn Gifhorn Stadt Missionar aus Botswana: "Ihr habt den Himmel auf Erden"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 25.10.2013
Zu Gast in Groß Oesingen: Pastor Daniel Schmidt (v.l.) begrüßt Doreen, Ted und Pastor Buka Tsimako aus Botswana. Quelle: Rüdiger Lange
Anzeige

Tsimako erzählte von seiner Arbeit als Pastor, Superintendent und Missionar. Schon sein Weg als ehemals „Nichtgläubiger“, seine schwere Zeit beim Studium und der heutige Alltag als Pastor gleichen einem Roman. Buka Tsimako ist seit 13 Jahren Pastor. Er betreut in Botswana acht Gemeinden, zur am weitesten entfernten Gemeinde sind es 225 Kilometer. Und er stellt immer wieder fest: „Die Leute wollen das Evangelium hören.“ Seit zwei Jahren ist er als Superintendent für neun große Pfarrbezirke verantwortlich

„Wir sind nur sechs Pastoren für das ganze Land“, informierte er. Über die kirchlichen Strukturen in Deutschland mit zwei bis drei Gemeinden pro Pastor staunt er nur: „Ihr habt den Himmel auf Erden!

Erst seit 2010 bekommt Pastor Tsimako ein kleines Grundgehalt von der Bleckmarer Mission. „Wir sind sehr dankbar über eure Unterstützung“, sagte er.

Seine Frau Doreen, die als Krankenschwester arbeitet, berichtete, dass Botswana bezogen auf die Einwohnerzahl die zweitmeisten HIV-infizierten Menschen Afrikas habe. Die Regierung hat ein umfangreiches Programm zur Eindämmung der Krankheit aufgelegt. Erste Erfolge sind vorhanden. Doch noch immer sterben viele HIV-Infizierte an TBC oder anderen Krankheiten, weil ihr Immunsystem zu schwach ist. Auch Doreen Tsimako machte deutlich, wie wichtig die Unterstützung aus Deutschland für die armen und kranken Menschen ihres Landes sei.

Übrigens hat Pastor Schmidt Doreen Tsimako während seiner Missionszeit konfirmiert und Sohn Ted getauft.

la

Schnell in den Griff bekommen hat Gifhorns Ortsfeuerwehr am Freitagmorgen einen Brand im Unterholz an der Lüneburger Straße.

25.10.2013

Die Polizei in Gifhorn sucht den rechtmäßigen Eigentümer eines Mountainbikes. Bei der Kontrolle eines Drogenkonsumenten am Lehmweg stellten die Beamten fest, dass der Mann das mitgeführte Fahrrad gestohlen hatte.

25.10.2013

Gifhorn. Landkreis und Polizei haben die Reihe der Alkoholtestkäufe fortgesetzt - mit erschreckendem Resultat. Bei Kontrollen im Raum Meinersen beschafften sich die beiden 16-jährigen Testkäufern mühelos mehr als drei Liter hochprozentige Spirituosen. Den Verkäufern drohen nun Bußgelder bis zu 1000 Euro.

27.10.2013
Anzeige