Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ministerpräsident auf Stippvisite im Landkreis

Stephan Weil auf Sommertour in Gifhorn Ministerpräsident auf Stippvisite im Landkreis

Großer Bahnhof am Mittwoch in Gifhorn und Wittingen: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil besichtigte das Hochtechnologie-Unternehmen RPT in Gifhorn und die Wittinger Brauerei. Am Abend gab es noch einen Bürger-Talk in der Strandbar Cappucabana.

Voriger Artikel
Bundeswehr: Gifhorn-Tag der Nijmegen-Marschierer
Nächster Artikel
Peta setzt jeweils 1000 Euro Belohnung aus

Besuch beim Gifhorner Hightech-Unternehmen RPT: Ministerpräsident Stephan Weil ließ sich den Prototypenbau erklären.

Quelle: Sebastian Preuß

Gifhorn. Der Landesvater in Gifhorn und Wittingen: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besuchte am gestrigen Mittwoch den Landkreis. Er besichtigte zwei Unternehmen und stellte sich am Abend in der Cappucabana in einer zwanglosen Runde den Fragen von Bürgern.

„Wir sind nicht versackt“, sagt Weil, der am frühen Abend mit seinem Tross nach dem Besuch in der Wittinger Brauerei relativ pünktlich beim Prototypen-Konstrukteur RPT im Gifhorner Gewerbegebiet Westlich der Braunschweiger Straße eintrifft. Dort lässt er sich von den Unternehmensgründern Uwe Reuß und Wolfgang Fromme den 51 Mitarbeiter starken Hochtechnologie-Spezialisten bei einem Betriebsrundgang erklären. Und fasst das eben Gelernte in einem Satz zusammen: „Ihr Kunde konstruiert also am PC in 3D, schickt Ihnen die Daten und sagt: Das Teil hätte ich gern in der Hand.“

Der Besuch Weils läuft im Rahmen der Sommertour des Ministerpräsidenten. „Ich habe mir vorgenommen, alle niedersächsischen Wahlkreise zu besuchen.“ Die Ziele in Wittingen und Gifhorn hätten ihm die Landtagskandidaten Tobias Heilmann und Philipp Raulfs vorgeschlagen mit den Worten: „Da musst Du unbedingt hin.“

Das Prototypen-Unternehmen selbst freute sich über die Gelegenheit, dem Ministerpräsidenten die aktuelle Situation zu schildern. Landläufig werde von guter Konjunktur gesprochen, aber in der Branche gebe es gerade Strukturumstellungen. Reuß: „Es ist im Moment nicht leicht.“

Nach den beiden Betriebsbesichtigungen hatte Weil noch einen Abendtermin in der Gifhorner Strandbar Cappucabana. Bei der öffentlichen Veranstaltung „Auf ein Wort mit Stephan Weil“ stellte er sich Fragen der Bürger.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr