Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Minister Uwe Schünemann gratuliert der Jugendwehr
Gifhorn Gifhorn Stadt Minister Uwe Schünemann gratuliert der Jugendwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 16.09.2009
Lob vom Minister: Innenminister Uwe Schünemann gratulierte Adenbüttels Jugendwehr zu ihren Erfolgen. Quelle: Chris Niebuhr

Jüngst hatten die Adenbütteler an der CTF-Olympiade in Tschechien teilgenommen. 49 Gruppen aus 23 Nationen waren angetreten, die Adenbütteler belegten den 21. Platz. „Es war der Höhepunkt in der Geschichte unserer Jugendwehr“, berichtete Jugendwart Stefan Rolfs.

Das sah Schünemann ganz ähnlich. „Ein toller Erfolg“, lobte der Minister. Besser als in Adenbüttel könne man Jugendarbeit nicht betreiben. Es gebe eine hohe Kontinuität, sonst sei ein solcher Erfolg nicht möglich. „Sie sind mit Herzblut dabei. Um den Nachwuchs braucht man sich keine Gedanken zu machen, wenn so gearbeitet wird wie hier.“ In der Adenbütteler Jugendfeuerwehr sind zurzeit 45 Mitglieder aktiv.

In der Jugendwehr lernten sie Kameradschaft kennen und „dass man sich auf den anderen verlassen kann“, meinte Schünemann. Das bringe später auch Vorteile im Berufsleben.

Möglich sei das nur, wenn man jede Woche auf der Matte stehe. Das gesamte Umfeld stimme. „Wenn man siegen will, muss man nach Adenbüttel schauen, damit man es auf die Reihe kriegt.“

Die Adenbütteler Jugendwehr hatte nicht nur gut bei der CTF-Olympiade abgeschnitten, sondern war auch auf Landesebene im internationalen Wettbewerb erfolgreich: Dort hatte sie mit zwei Gruppen teilgenommen und die Plätze eins und fünf belegt.

cn

Der Abendspaziergang mit dem Albert-Schweitzer-Bläsersextett am Samstag, 19. September, ab 20.30 Uhr, verspricht ein besonderes musikalisches Highlight.

16.09.2009
Gifhorn Stadt Ausbildungsplatzbörse - Alles rund um die Lehrstelle

Jugendliche, die für 2010 auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle sind, finden auf der Ausbildungsplatzbörse der Agentur für Arbeit in Wolfsburg, Porschestraße 2 ein breites Angebot. 27 Arbeitgeber aus Wolfsburg und Gifhorn präsentieren sich von 8 bis 16 Uhr.

16.09.2009

Offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde gestern das Mini-spielfeld am Schulzentrum der Sassenburg, das dort im Rahmen der Aktion des Deutschen Fußball-Bundes „1000 Mini-Spielfelder“ entstanden ist.

16.09.2009