Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mini-Trecker sind die größten Schätze

Tappenbeck Mini-Trecker sind die größten Schätze

Tappenbeck . Drei große Oldtimertrecker hat Gotthard Krischke in seiner Scheune an der Tappenbecker Gartenstraße stehen - echte Schätze möchte man meinen. Stimmt auch. Aber seine größten Schätze sind sie nicht.

Voriger Artikel
Ein Toter bei Wohnhaus-Brand
Nächster Artikel
Weihnachtsparty im Kubus

Landwirtschaft im Mini-Format: Gotthard Krischke baut Traktoren und Maschinen nach.

Quelle: Christian Albroscheit

Die sind viel kleiner und wahrscheinlich auch viel weniger wert. Aber sie bereiten Kindern riesigen Spaß - und das schon seit vielen Jahrzehnten. Gotthard Krischke ist Spielzeugbauer, die Landwirtschaft ist seine Leidenschaft.

John Deere, Fendt, Deutz oder Mercedes Benz: Mehr als 20 Trecker stehen in den Kisten in Krischkes Scheune, dazu Drillmaschinen, Eggen und Pflüge. Klein sind die Maschinen, aber sie sehen aus wie die großen Originale. Und das wichtigste: Sie funktionieren. „Und zwar ohne Strom, rein mechanisch“, sagt Krischke stolz. „Das kommt auch heute noch bei den Kindern an.“

Auch heute noch - denn entdeckt hat der 72-Jährige seine Leidenschaft vor mehr als 60 Jahren. Damals wohnten die Krischkes noch in Bokensdorf. Der damals achtjährige Gotthard bekam mit, wie seine Eltern sich für die zahlreichen Flüchtlingsfamilien im Ort einsetzten und baute für eines der Kinder seinen ersten Spielzeugtrecker. Dann wurde sein sechs Jahre jüngerer Bruder beschenkt. Und so ging es bis heute weiter. Seit Anfang der 1980er Jahre fährt Krischke auch auf Oldtimertreffen und Ausstellungen, besucht Kindergärten und Feste. „Die kleinsten Stöpsel spielen mit den größten Treckern“, hat er festgestellt.

Beigebracht hat sich der gelernte Zimmermann alles selbst. Vom Zuschneiden und Biegen des Metalls über die Holzarbeiten bis hin zum Herstellen der Funktionsfähigkeit: „Tüfteln ist die beste Medizin“, sagt Krischke.

alb

Landwirte im Sand, 6200 Mini-Kartoffeln und das berühmte Eicherrad

Studierte Landwirte in schicken Anzügen und Kleidern, die im Sand mit Spielzeugtreckern spielen – gibt‘s nicht? Gibt‘s doch! Gotthard Krischke hat es selbst erlebt – und zwar bei der Expo in Hannover. Dort hat der Tappenbecker seine Mini-Fahrzeuge gezeigt. „Das war eine Gaudi“, erinnert sich Krischke.

„Was echte Landwirte in groß machen, mache ich in klein“, sagt Gotthard Krischke – zum Beispiel die Ernte. So wie im September 2004. Damals ernteten Gotthard Krischke und seine Frau Uta auf dem 500 Quadratmeter großen Acker hinter ihrem Haus 6200 Mini-Kartoffeln mit einem 22 Zentimeter hohen und 30 Zentimeter langen Mini-Kartoffelroder. „In anderthalb Stunden waren wir fertig“, sagt Uta Krischke.

„Ich will Kindern eine Freude machen“, sagt Gotthard Krischke. Deshalb ist er auf vielen Ausstellungen unterwegs und besucht auch Kindergärten. Mit dabei ist dann auch oft die Kuh Berta. Die ist nicht echt, aber trotzdem sehr beliebt. Denn sie hat eine große Glocke um den Hals und melken kann man sie auch. „Meine Tochter hat sie Berta getauft“, sagt Krischke.

Besonders stolz ist Krischke auf seinen Miniatur-Nachbau des berühmten Eicherrades. Nachgebaut hat er es komplett aus dem Gedächtnis – und es hat die Originalbeschriftung von 1939. Besonders schwer war es, den passenden Trecker dafür zu bauen. „Ist er zu schwer, fällt er runter“, sagt Krischke. Erst im siebten Versuch hat er es 1998 geschafft.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr