Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mini-Sportabzeichentag für Gifhorns Kinder
Gifhorn Gifhorn Stadt Mini-Sportabzeichentag für Gifhorns Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 13.09.2017
Freuen sich auf viele Kinder: Zum Minisportabzeichentag am Samstag laden MTV Gifhorn und GWG ein.   Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

 Dort bauen Helfer von MTV und GWG, unterstützt von Kreissport- und Kinderschutzbund, für alle Drei- bis Sechsjährigen einen Parcours auf. Der erzählt mit allerhand kindgerechten Übungen die fantasievolle Geschichte von Hase Hoppel und Igel Bürste, die mit der Waldeule Geburtstag feiern möchten. Auf dem Weg dorthin müssen sie so manches Hindernis überwinden. Die Teilnahme ist wie üblich kostenlos.

Seit 2012 richten MTV und GWG den Minisportabzeichentag jährlich gemeinsam aus. „Vorher gab es so etwas nicht in Gifhorn“, berichtet GWG-Vorstand Regine Wolters. Wie in den Vorjahren sind neben Mitgliedern des MTV auch diesmal wieder Mitarbeiter der GWG als Helfer an Bord.

Zudem bereichere man den Tag mit Hüpfburg, Riesen-Bauklötzen und Malstation, sagte Wolters. Alle Kinder erhalten am Ende Medaillen von der GWG und Urkunden vom MTV sowie kleine Sachpreise. „Es soll ja für alle ein Erfolgserlebnis sein“, betont MTV-Pressesprecher Gerhard Schulz. Und: „Erstmals gibt es eine Tombola. Den Erlös möchten wir an den Kinderschutzbund spenden“, ergänzt Ahmet Elagöz.

Der 36-Jährige hat im MTV Gifhorn als neuer Kinder- und Jugendsportwart die Nachfolge von Laura Rattunde angetreten und gleich die Regie beim Minisportabzeichentag übernommen. Rattunde widmet sich künftig dem Kinderleistungsturnen. Anfang der 1990er Jahre hat Elagöz im MTV Gifhorn Fußball gespielt, ist dann nach Calberlah und Wolfsburg gewechselt. Jetzt ist er zurückgekehrt, um im MTV ehrenamtlich Verantwortung zu tragen.
 

Von Ron Niebuhr

Gifhorn Stadt Neuer Anstrich für die komplette Fassade - Gifhorn: Arbeiten am Haus des Handwerks

Die Kreishandwerkerschaft Gifhorn verpasst dem Haus des Handwerks in der Innenstadt eine Verschönerungskur. „Die komplette Fassade erhält einen neuen Anstrich“, sagt Geschäftsstellenleiter Michael Everlien. Die Arbeiten dauern mehrere Wochen – und sorgen für Verkehrsbehinderungen und eine Teilsperrung der Hindenburgstraße.

15.09.2017
Gifhorn Stadt MLPD-Kandidat will Flagge zeigen - Peter Kunick engagiert sich gegen Rechts

Genau 100 Jahre nach der Oktoberrevolution in Russland tritt die Internationalistische Liste/ MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) mit einem eigenen Kandidaten zur Bundestagswahl im Wahlkreis Gifhorn-Peine an. Peter Kunick wirft seinen Hut in den Ring.

12.09.2017

Weil er seine Nachbarin massiv belästigt und auch beleidigt hat, ist am Dienstag ein 41-Jähriger aus der Samtgemeinde Meinersen zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt worden. Zur Gerichtsverhandlung erschien der Mann betrunken – er hatte drei Promille.

15.09.2017
Anzeige