Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Milcherzeuger suchen Dialog mit Verbrauchern

Stand in der Fußgängerzone Gifhorn Milcherzeuger suchen Dialog mit Verbrauchern

Spaß für die Kinder, Informationen für die Erwachsenen – und zufriedene Gesichter bei Silke Drögemüller und Helmut Evers. Die beiden Milcherzeuger suchten am Samstag in der Gifhorner Fußgängerzone den Dialog mit den Verbrauchern und stießen auf reges Interesse.

Voriger Artikel
Erneuerung der K 118 verzögert sich um Wochen
Nächster Artikel
Viele Neuerungen beim 38. Gifhorner Altstadtfest

Im Dialog: Silke Drögemüller und Helmut Evers informierten in der Gifhorner Fußgängerzone über die Milchwirtschaft im Lande.
 

Quelle: Thorsten Behrens

Gifhorn.  „Wir sind das erste Mal in einer kleineren Stadt. Bisher waren immer nur die Großstädte an der Reihe“, erklärte der Wahrenholzer Evers. Vor allem junge Familien würden sich am Stand informieren, während die Kinder am Melktisch versuchten, etwas abzuzapfen.

„Wir wollen hier zeigen, wie es den Tieren wirklich geht. In den Städten kennen viele Verbraucher nur die Horrormeldungen zur Tierhaltung aus den Medien“, so Evers. Dabei gebe es eine einfache Gleichung in Sachen Milchviehhaltung: „Je besser es den Kühen geht, desto mehr Milch geben sie, desto besser geht es den Betrieben“, sagt er.

Dafür sei aber auch ein fairer Milchpreis notwendig. Beispielsweise, um ausreichend Personal bezahlen zu können. „Ich muss genug Mitarbeiter bezahlen können, die sich um die Tiere kümmern. Und damit ich auch mal Urlaub machen kann. Jeder Arbeitnehmer hat dieses Recht, aber auch wir Landwirte können nicht pausenlos nur arbeiten.“

Die Botschaft – ausgesendet übrigens im Auftrag der Landesvereinigung Milchwirtschaft zum Dialog zwischen Erzeugern, Verbrauchern und Händlern – kam an. „Wir laden auch in die Ställe ein, und die Leute nehmen die Adressen mit, weil sie mal kommen wollen“, sagte Evers, der mit der Celler Landwirtin Drögemüller auch auf den Internetauftritt www.mykuhtube.de hinwies.

Von Thorsten Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr