Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Metallklau im alten Klinikum: Haftstrafe für Gifhorner

Urteil im Gifhorner Amtsgericht Metallklau im alten Klinikum: Haftstrafe für Gifhorner

„Das war pure Dummheit“. Was der Staatsanwalt in einem Prozess vor dem Amtsgericht formulierte, brachte auf den Punkt, was gestern alle im Gerichtssaal dachten: Weil ein 47-jähriger Gifhorner im August auf dem Gelände des alten Klinikums etwa 30 Quadratmeter Zinkblech klauen wollte und dabei erwischt wurde, muss er jetzt für mehr als zwei Jahre ins Gefängnis.

Voriger Artikel
Wintereinbruch im Nordkreis: Straßen und Schienen blockiert
Nächster Artikel
Kinderschutzbund: Lions spenden 6000 Euro

Urteil im Amtsgericht: Ein Gifhorner (47) wurde am Dienstag zu einer mehr als zweijährigen Haftstrafe verurteilt.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Gifhorn. Grund für diese lange Haft: Er stand noch unter Bewährung, weil er im vergangenen Jahr wegen eines Spielhallen-Überfalls verurteilt worden war.

„Ich weiß, das war ein Fehler“, sagte der Mann gestern zu dem versuchten Metallklau. „Ich habe vorgehabt, eine Vogelvoliere zu bauen und ein bisschen Geld zu sparen.“ Also drang er mit einem Rollwagen in das umzäunte Gelände des Klinikums ein. „Ich habe gehört, dass es ohnehin abgerissen werden soll“, so der Mann. Während zwei Komplizen türmen konnten, wurde der 47-Jährige am Tatort gestellt.

„Damit haben sie alles verspielt“, sagte der Amtsrichter. Im November 2015 war der Mann wegen räuberischer Erpressung in einer Spielhalle zu eineinhalb Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt worden. In zweiter Instanz erstritt er sich im Januar die Aussetzung dieser Strafe zur Bewährung.

Doch jetzt ist die Bewährung futsch. Für den Metallklau wurde er zu sieben Monaten Haft verurteilt. Abbüßen muss er jetzt auch die Strafe für die räuberische Erpressung. Der Richter: „Sie haben sich die Bewährung so hart erkämpft. Jetzt schmeißen sie sie einfach weg.“

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr