Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Messer-Attacke in Gifhorn: Prozess um Geiselnahme eröffnet

Landgericht Hildesheim Messer-Attacke in Gifhorn: Prozess um Geiselnahme eröffnet

Nach der Messerattacke eines 25-jährigen Gifhorners auf einen 28-jährigen Wolfsburger am 18. März kam es zu weiteren Straftaten: Fünf Brüder (23, 25, 30, 31 und 34 Jahre) des Opfers müssen sich nun vor dem Landgericht wegen Geiselnahme und Körperverletzung verantworten.

Voriger Artikel
Gifhorn feiert bunten Weltkindertag
Nächster Artikel
Tolle Bilanz für „Gesund und satt“

Prozess-Auftakt: Seit dem heutigen Donnerstag müssen sich die Angehörigen, die den Bruder des Täters entführt hatten, vor dem Landgericht Hildesheim verantworten.

Quelle: Bettina Reese

Gifhorn/Hildesheim. Am heutigen Donnerstag war Prozessauftakt vor dem Landgericht Hildesheim. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim wirft den Männern vor, den 36-jährigem Bruder des mutmaßlichen Messerstechers zwei Stunden gefesselt und misshandelt zu haben.

Der 36-Jährige soll vier Tage nach dem Messerangriff, in das Elternhaus des Opfers gelockt worden sein. Laut Anklage soll der 36-Jährige davon ausgegangen sein, dass der Vater des Opfers ein Gespräch um eine Geldzahlung zum Ausgleich der Tat führen wollte.

Die Staatsanwaltschaft geht jedoch davon aus, dass die fünf Brüder geplant hatten, den 36-Jährigen zu misshandeln, um den Aufenthaltsort des flüchtigen Messerstechers zu erfahren. Das Gespräch verlief zunächst friedlich, dann schlug erst der älteste der Angeklagten mit der Faust zu. Später soll mit einem Tischbein auf den 36-Jährigen eingeprügelt worden sein. Er soll gehört haben, wie seine Peiniger planten, ihm die Kehle durchzuschneiden.

Als er trotz der Misshandlungen nicht sagen konnte, wo sich sein Bruder befindet, ließen die Brüder den Mann laufen.

Auch der Prozess wegen der Messerstiche wurde fortgesetzt. „Ich habe das Gefühl, dass niemand den wahren Grund über den Streit nennen möchte“, so der Staatsanwalt. Am 20. September werden weitere Zeugen vernommen.

Von Bettina Reese

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr