Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Messer-Attacke in Gifhorn: Prozess um Geiselnahme eröffnet
Gifhorn Gifhorn Stadt Messer-Attacke in Gifhorn: Prozess um Geiselnahme eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 07.09.2017
Prozess-Auftakt: Seit dem heutigen Donnerstag müssen sich die Angehörigen, die den Bruder des Täters entführt hatten, vor dem Landgericht Hildesheim verantworten. Quelle: Bettina Reese
Anzeige
Gifhorn/Hildesheim

Am heutigen Donnerstag war Prozessauftakt vor dem Landgericht Hildesheim. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim wirft den Männern vor, den 36-jährigem Bruder des mutmaßlichen Messerstechers zwei Stunden gefesselt und misshandelt zu haben.

Der 36-Jährige soll vier Tage nach dem Messerangriff, in das Elternhaus des Opfers gelockt worden sein. Laut Anklage soll der 36-Jährige davon ausgegangen sein, dass der Vater des Opfers ein Gespräch um eine Geldzahlung zum Ausgleich der Tat führen wollte.

Die Staatsanwaltschaft geht jedoch davon aus, dass die fünf Brüder geplant hatten, den 36-Jährigen zu misshandeln, um den Aufenthaltsort des flüchtigen Messerstechers zu erfahren. Das Gespräch verlief zunächst friedlich, dann schlug erst der älteste der Angeklagten mit der Faust zu. Später soll mit einem Tischbein auf den 36-Jährigen eingeprügelt worden sein. Er soll gehört haben, wie seine Peiniger planten, ihm die Kehle durchzuschneiden.

Als er trotz der Misshandlungen nicht sagen konnte, wo sich sein Bruder befindet, ließen die Brüder den Mann laufen.

Auch der Prozess wegen der Messerstiche wurde fortgesetzt. „Ich habe das Gefühl, dass niemand den wahren Grund über den Streit nennen möchte“, so der Staatsanwalt. Am 20. September werden weitere Zeugen vernommen.

Von Bettina Reese

Gifhorn Stadt Buntes Programm am 20. September rund ums Sportzentrum Süd - Gifhorn feiert bunten Weltkindertag

„Fröhlichkeit und Kinderlachen“: Unter diesem Motto findet am Mittwoch 20. September von 15 bis 18 Uhr Gifhorns 17. Weltkindertag statt. Mehr als 25 Mitwirkende sorgen bei der Veranstaltung für tolle Aktionen und ein buntes Bühnenprogramm. Gefeiert wird nicht auf dem Schütte-Parkplatz, dort wird gebaut – sondern auf dem Parkplatz des Sportzentrums Süd vor der Grille.

07.09.2017

Das ist eine freudige Überraschung für die Gifhorner Tafel: Der Handelsriese Lidl übergab jetzt einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro – das investiert das Team um Edeltraud Sack in gesundes Schulfrühstück.

Gifhorn Stadt Gifhorn: Bebauungsplan Schlossgarten ist rechtskräftig - Projekt Cardenap-Mühle nimmt nächste Hürde

Wohnen und Einkaufen auf dem Areal der historischen Cardenap-Mühle: Das Projekt ist einen entscheidenden Schritt weiter gekommen.Die Verwaltung informierte den Stadtentwicklungsausschuss darüber, dass die Neufassung des Bebauungsplanes Schlossgarten nun rechtskräftig ist.

09.09.2017
Anzeige